Champions League 2013: PSV Eindhoven empfängt den AC Mailand in der Qualifikation

20. August 2013 - 11:37 - 1 Kommentar

Bevor der FC Bayern München in die Mission Titelverteidigung startet, werden die letzten Teilnehmer für die kommende Spielzeit der Champions League gesucht. Der FC Schalke 04 trifft erst am Mittwoch auf PAOK Saloniki, doch bereits heute stehen sich unter anderem der PSV Eindhoven und der AC Mailand gegenüber.

Fünf der insgesamt zehn Begegnungen der letzten Qualifikationsrunde zur Champions League stehen am heutigen Abend an. Der kasachische Vertreter Schachtjor Kaganda nimmt im Duell gegen den schottischen Meister Celtic Glasgow die klare Außenseiterrolle ein, dies gilt auch für die Portugiesen vom FC Pacos de Ferreira, die Zenit St. Petersburg empfangen. Bei den Partien zwischen Viktoria Pilsen und NK Maribor sowie Olympique Lyon gegen Real Sociedad San Sebastian sehen Experten die Konkurrenten dagegen nahezu auf Augenhöhe. Im Mittelpunkt des heutigen Abends steht jedoch das Spiel zwischen dem PSV Eindhoven und dem AC Mailand.

CL-Quali: Traditionsklubs bangen um Teilnahme

Mit dem PSV Eindhoven und dem AC Mailand treffen zwei Vereine aufeinander, die den europäischen Fußball geprägt haben. Die Niederländer gewannen unter anderem 21 Mal die Meisterschaft im eigenen Land und fuhren außerdem jeweils ein Mal den Titel im Europapokal der Landesmeister und im UEFA Cup ein. Der AC Mailand gewann neben 18 Meisterschaften in Italien auch vier Mal den Europapokal der Landesmeister und drei Mal die Champions League.

Doch in diesem Jahr wird lediglich eine der beiden Mannschaften an der Endrunde der UEFA Champions League teilnehmen. Im Hinspiel besitzt der PSV Eindhoven, der alle seine fünf bisherigen Pflichtspiele in der noch jungen Saison gewann, das Heimrecht. Trainer Phillip Cocu muss definitiv auf Stürmer Luciano Narsingh verzichten und bangt weiterhin um die Einsätze von Park-Ji Sung und Zakaria Bakkali. Trotzdem hoffen die Niederländer nachdem geglückten Saisonstart auf eine Überraschung gegen den AC Mailand, der in der vergangenen Saison der Champions League am FC Barcelona scheiterte.

Balotelli rechtzeitig fit

Die Mannschaft des italienischen Trainers Massimiliano Allegri reist ohne die verletzten Mattia De Sciglio und Robinho an, doch dafür steht dem 46-Jährigen Stürmer Mario Balotelli wieder zur Verfügung. Neben dem Nationalspieler ruhen die Hoffnungen der Gäste auf Stephan El Shaarawy, der in der vergangenen Saison mit 16 Treffern der erfolgreichste Torschütze seiner Mannschaft war. Anpfiff der Partie zwischen dem PSV Eindhoven und dem AC Mailand, die im Philips Stadion ausgetragen wird, ist um 20:45 Uhr.

Bild:Philips Stadion in Eindhoven von pestoverde, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Champions League 2013: PSV Eindhoven empfängt den AC Mailand in der Qualifikation

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von lol am 20. August 2013 - 13:50 Uhr

ich denke das Milan gewinnt bin aber für Eindhoven

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League 2013: PSV Eindhoven empfängt den AC Mailand in der Qualifikation

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!