TSG Hoffenheim: Kommt Alexander Merkel von Udine Calcio?

12. August 2013 - 08:15 - 1 Kommentar

Beim Heimspiel am vergangenen Wochenende war bei der TSG Hoffenheim ein interessanter Tribünengast zu bewundern – Alexander Merkel. Der 21jährige von Udine Calcio wird nun natürlich mit den Kraichgauern in Verbindung gebracht.

Das 2:2 gegen den 1. FC Nürnberg war am Ende eine kleine gefühlte Niederlage für die TSG Hoffenheim. Nach einer 2:0-Führung und einem nicht gegebenen regulären Tor kassierten die Kraichgauer noch zwei Tore. Ein Punkt nach dieser guten Vorstellung ist für die Mannschaft von Trainer Gisdol einfach zu wenig gewesen. Nun wartet am kommenden Wochenende die schwere Aufgabe beim Hamburger SV, der ebenfalls eine gute Leistung auf Schalke ablieferte.

TSG Hoffenheim: Kommt Alexander Merkel von Udine Calcio?

Möglicherweise erhält die TSG Hoffenheim bald Zuwachs im Mittelfeld, denn am Wochenende hat sich Alexander Merkel das Spiel gegen Nürnberg angeschaut. Der 21jährige, der derzeit bei Udine Calcio unter Vertrag steht, konnte schon Erfahrungen beim FC Genua und dem AC Mailand in der Serie A sammeln. In Udine scheint er bislang nicht richtig angekommen zu sein nach dem Wechsel im Winter, fans oftmals nicht einmal mehr den Weg in den Kader. Nun könnte sich bei der TSG Hoffenheim eine neue Perspektive ergeben, wenn man im Kraichgau bereit ist rund drei Millionen Euro zu investieren.

Bild:TSG Hoffenheim von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu TSG Hoffenheim: Kommt Alexander Merkel von Udine Calcio?

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von lol am 12. August 2013 - 12:59 Uhr

Warum nach hoffenheim lieber nach Bremen oder Freiburg .

Hinterlasse eine Meinung zu: TSG Hoffenheim: Kommt Alexander Merkel von Udine Calcio?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!