Peer Steinbrück: SPD-Kanzlerkandidat möchte große Koalition unter Merkel vermeiden

5. August 2013 - 09:48 - keine Kommentare

Im großen ZDF-Sommerinterview hat sich SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück sechs Wochen vor der anstehenden Bundestagswahl den aktuellen Fragen gestellt. In diesem Zusammenhang lehnte Steinbrück eine große Koalition unter der Kanzlerin Angela Merkel ab. Die ehemalige Konstellation hätte sich für die SPD nicht ausgezahlt.

In den aktuellen Wahlumfragen ist derzeit wenig Bewegung. Die Union pendelt zwische 40 und 42 Prozent, während die SPD zwischen 25 und 27 Prozent geführt. Da diese Konstellation derzeit keine eindeutige Koalition wie Rot-Grün beziehungsweise Schwarz-Gelb zulasse, rückt natürlich die Frage nach einer großen Koalition zwischen SPD und Union in den Fokus.

Peer Steinbrück: SPD-Kanzlerkandidat möchte große Koalition unter Merkel vermeiden

Dies lehnt aber SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück derzeit strikt ab. Im großen ZDF-Sommerinterview wollte er diese Option unter einer Kanzlerin Angela Merkel ausschließen. Die Gründe hierfür liegen in der Vergangenheit, als die SPD nach seiner Ansicht die besseren Inhalte lieferte, aber dafür nicht belohnt wurde. Den Schlüssel für eine erfolgreiche Wahl im September sieht Steinbrück in der Mobilisierung der Wähler, die letztendlich den Ausschlag geben könnten.

Desweiteren hat Steinbrück die zentralen Themen der kommenden Wochen unterstrichen. Eine wichtige Angelegenheit sind die Regelungen der Mietpreise in einigen Regionen Deutschlands. Kosten von 30 bis 40 Prozent des Einkommens seien einfach zu hoch. Ebenso kritisch betrachtet der SPD-Kanzlerkandidat die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. “Sieben Millionen Menschen verdienen unter 8,50 Euro, das spaltet die Gesellschaft.” sagte er dem ZDF.

Bild:Peer Steinbrück von SPD Pankow, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Peer Steinbrück: SPD-Kanzlerkandidat möchte große Koalition unter Merkel vermeiden

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!