Lindsay Lohan: Kein Geld für Therapeuten

22. Juli 2011 - 13:43 - keine Kommentare

Allmählich mausert sich Lindsay Lohan (24) zu Hollywoods Sorgenkind Nummer eins: obwohl die Schauspielerin erst vor kurzem ihren einmonatigen Hausarrest abgesessen und sich danach “wie neu geboren” gefühlt hatte, soll die Aktrice aus Filmen wie “Ich weiß, wer mich getötet hat” dringendst einen Psychiater aufsuchen. Das Problem: der guten Frau würde das nötige Kleingeld für einen Seelenklemptner fehlen…

Der Lohan läuft die Zeit davon, die Justiz sitzt ihr im Genick: wie gerichtlich vor kurzem angeordnet wurde, muss die 24-Jährige ab sofort regelmäßig zur Beurteilung vor dem Richter erscheinen. Außerdem hat sie sich in den nächsten drei Wochen einer Psychotherapie zu unterziehen und genau hier ist der springende Punkt: anscheined verfügt Lindsay nicht über genügend Geld, um die Behandlung bezahlen zu können. Dabei sind beide Verordnungen ein Teil ihrer Bewährungsauflage, die eine Gesamtlaufzeit von drei Jahren hat. “Wenn sie kein Geld hat, dann muss sie sich eben welches besorgen”, gab sich Richterin Stephanie Sauter unterdessen kompromislos. Eine kostengünstigere Gruppentherapie käme von Seiten des US-Starlets wiederum nicht in Frage: zum einen wolle sie ihre Probleme nicht in der Öffentlichkeit austragen, zum anderen würden Fotographen die Sitzungen ständig stören.

Die Schnur um Lohans Hals wird jedenfalls immer enger: so wird aus verschiedenen Quellen berichtet, die Schauspielerin hätte sich nicht nur das Ladendiebstahles sowie der Verletzung der Bewährungsauflagen schuldig gemacht – nun wird auch noch ein tätlicher Angriff bekannt, der sich während Lohans Reha-Aufenthalt in der Betty-Ford-Klinik im letzten Jahr ereignet haben soll: dort hätte Lohan eine Mitarbeiterin angegriffen und körperlich verletzt. Mit der Forderung auf Schmerzensgeld über eine Millionen Dollar befassen sich zur Zeit die Rechtsanwälte.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Lindsay Lohan: Kein Geld für Therapeuten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!