Frauen-EM 2013: Empfang der Europameisterinnen in Frankfurt

29. Juli 2013 - 08:06 - 3 Kommentare

Der Empfang der deutschen Frauen-Nationalmannschaft in Frankfurt, der live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist der Lohn für den Gewinn der Europameisterschaft 2013 am gestrigen Sonntag. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid hatte im Finale Norwegen mit 1:0 geschlagen.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft bleibt einfach das “Non plus ultra” in Europa. In einem temporeichen Finale in Stockholm setzte sich die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid im Finale gegen Norwegen mit 1:0 durch. Heldin des Abends war Torhüterin Nadine Angerer mit zwei gehaltenen Elfmetern, die beide nicht berechtigt gewesen waren. Während die Mannschaften auf Augenhöhe und auf einem hohen Niveau agierten, konnte die rumänische Schiedsrichterin in dieser Hinsicht mithalten. Am Ende strahlten die deutschen Damen dennoch dank eines Tores der eingewechselten Anja Mittag.

Frauen-EM 2013: Empfang der Europameisterinnen in Frankfurt

Am heutigen Montag kehren die deutschen Frauen nach Deutschland zurück. Mit dem sechsten EM-Titel in Folge im Gepäck (dem achten insgesamt) werden die “Gold-Mädels” am Frankfurter Römer von Tausenden von Fans empfangen werden. Neben dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt kann die deutsche Nationalmannschaft sich für eine grandiose Leistungssteigerung feiern lassen. Nach den Pleite gegen Norwegen in der Gruppenphase hatten nur noch wenige auf das Team von Silvia Neid gesetzt, das im gesamten Turnier nur einen Gegentreffer in Kauf nehmen musste.

Die ARD wird den Empfang der deutschen Nationalmannschaft ab 16.10 Uhr live übertragen. Unter sportschau.de steht der passende Live-Stream bereit.

Bild: Nadine Angerer von blondinrikard, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Frauen-EM 2013: Empfang der Europameisterinnen in Frankfurt

Zu diesem Beitrag gibt es 3 Kommentare.

von Roswitha Staufenbiel am 29. Juli 2013 - 13:33 Uhr

Große Leistung, herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten.Ich hoffe nur, das die jungen”Wilden” auch in Zukunft eine Chance erhalten und nicht nach dem Motto verfahren wird, der Mohr hat seine Schuldigkeit getan.Eine gute Mischung ältere, erfahrene Spielerinnen und die neuen 6 jungen war eine echte Bereicherung für den Fußball.Ich hoffe das Turbine seine Spielerinnen Jenny, Maren und Ada(beide bei Norwegen) einen würdigeren Empfang bereitet als es letztens der Fall war, als Jenny Vize wurde.

von Mayr Alois am 29. Juli 2013 - 16:13 Uhr

bin zur Zeit in China und konnte euch leider nicht siegen sehen aber im Radio hören bin sehr sehr stolz auf unsere Frauen und unseren DEUTSCHEN Fußball

von lol am 29. Juli 2013 - 22:14 Uhr

Super Leistung Hut ab was für ein Hammer Spiel gestern super Leistung gezeigt man muss ja denken dass viele gute Spielerinnen von Deutschland wie z.b Alexandra Popp nicht da war super Leistung es war der Hammer ich habe an Anfang gedacht dass wir nur 3 werden aber wo ja Frankreich weg war und wir gegen Schweden gewonnen haben hatten sie den Titel verdient deswegen Huth ab es ist einfach der Hammer dass sie es geholt haben 🙂

Hinterlasse eine Meinung zu: Frauen-EM 2013: Empfang der Europameisterinnen in Frankfurt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!