Flirten, Daten, Lieben auf Sat.1: Neue Kuppelshow mit Erika Berger

27. Juli 2013 - 16:10 - keine Kommentare

Sat.1 wird im neuen Format „Flirten, Daten, Lieben“ Tipps für jedweden Bereich zwischen Kennenlernen und Ehegelübde geben. Mit dabei ist die legendäre Sex-Talkerin Erika Berger und ein großes Team an Dating-Coaches im Kampf gegen Schüchternheit und Ängste vor zwischenmenschlicher Annäherung.

Im frühen Pleistozän des Privatfernsehens lieferten Sex-Themen, Liebes-Beratungen und Erotik-Sendungen die Grundsteine für den Erfolg von RTL, Sat.1 und später auch Pro7 und Vox – Erika Berger gehörte zu den Stilikonen jener Tage mit ihrer Sendung „Eine Chance für die Liebe“. Nun ist die Talk-Moderatorin zurück, um auf Sat.1 gemeinsam mit „Life-Coach“ Ernesto Mezei, „Flirttrainer“ Markus von Wollank, Ex-Domina Roswitha Neitzel, Inneneinrichter Rick Mulligan, Ex-Escort-Chefin und Motivationstrainerin Claudia Nendza, Kommunikationstrainerin Nina Dreißler, „Dating-Experte“ Mathew M. Lovel, Burlesque-Tänzerin Sandra Steffl, PR-Beraterin Sandrina Kömm und weiteren Coaches in „Flirten, Daten, Lieben“ den 16 Millionen Singles in Deutschland durch Styling- und Verhaltens-Tipps dabei zu helfen die Richtige oder den Richtigen fürs Leben zu finden.

Flirten, Daten, Lieben: Neue Kuppelshow mit Erika Berger

„Eine Chance für die Liebe“, „Liebe Sünde“, „Wa(h)re Liebe“ und selbst „Peep“ oder „Tutti Frutti“ sind im heutigen Programmgefüge nicht mehr denkbar, doch damals halfen solche Formate bei der Aufklärung, der Horizont-Erweiterung und brachten Stimmung in die deutschen Wohnzimmer (ebenso wie anhaltende und gesalzene Kritik aus etlichen Richtungen). Heute bestimmen Kuppelshows und die Suche nach Bauern, Frauen, Schwiegertöchtern, Tierfreunden und Übergewichtigen jene Programmpunkte – „Flirten, Daten, Lieben“ soll nun beide Privatfernseh-Traditionen verbinden.

Als Lifestyle-Guide mit „Dating-Coaches“ soll nun schüchternen Singles über ihre Ängste geholfen, die Vorgehensweise bei den drei titelgebenden, zwischenmenschlichen Aktivitäten erklärt und geübt werden. Wie der Trailer zur neuen Aufklärungs-Kuppel-Show zu verstehen gibt, wird es neben brauchbaren Tipps auch Ausflüge ins Fremdschämen geben und Hüllen werden bei jenen Leuten fallen, bei denen man es und bei denen man es nicht sehen will.

Tipps für Singles im neuen Sat.1 Format

Wie gut es sich flirten lässt, wenn eine Kamera mitten ins Gesicht zielt, erlebt man bereits bei der Vielzahl schon vorhandener Sendungen zu Liebesdingen. Währenddessen weiß man als Zuschauer auch, dass ein Date, bei dem nicht nur das Objekt der Begierde, sondern auch ein versammeltes Aufnahme-Team anwesend ist, nicht unbedingt spontan und romantisch ist, wie der „Bachelor“ lehrt. Dennoch wird Sat.1 ihre neue Doku-Soap zu Recht als „Highlight“ bezeichnen dürfen, für das sich unzählige Singles bewerben und bei dem die Quoten in die Höhe schießen – das Vertrauen in „Flirten, Daten, Lieben“ scheint zumindest groß zu sein, denn für den Anfang sind 60 Folgen geplant. Die Sendung mit Erika Berger und den anderen Coaches des bunten Teams wird am Samstag, den 27. Juli 2013 um 18 Uhr anlaufen.

Bild: Liebe von Iwan Gabovitch , CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Flirten, Daten, Lieben auf Sat.1: Neue Kuppelshow mit Erika Berger

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!