The Fighter mit Christian Bale und Mark Wahlberg auf Pro7

21. Juli 2013 - 19:46 - keine Kommentare

Pro7 zeigt die mit zwei Oscars, zwei Golden Globes und mehreren weiteren Preisen ausgezeichneten Boxer-Biographie „The Fighter“ mit Mark Wahlberg und Christian Bale als Brüder, die ganz nach oben wollen – doch ihre Herkunft und Drogenprobleme stehen ihnen im Weg.

Micky Ward (Mark Wahlberg) und Dicky Eklund (Christian Bale) stammen aus bodenständigen Verhältnissen und gehören der Arbeiterklasse von Lowell in Massachusetts an – beide sind Boxer, wobei letzterer seine besten Zeiten bereits hinter sich hat und nun seinen Halbbruder trainiert. Zudem kämpft Dicky auch mit seiner Drogensucht, die er sich nicht eingestehen will. Gemeinsam mit ihrer Mutter (Melissa Leo), die Micky managt, bestehen sie auf einen Kampf, den der Boxer nicht gewinnen kann, woraufhin dieser sich immer weiter zurückzieht. Als er die Barkeeperin Charlene (Amy Adams) kennenlernt, gibt seine Familie ihr die Schuld für seine Depressionen.

The Fighter: Box-Drama mit Mark Wahlberg und Christian Bale

Dicky versucht an Geld zu kommen und wird dabei mit der Polizei konfrontiert – bei einem Handgemenge wird Mickys Hand gebrochen und seine Karriere scheint beendet. Doch mit der Unterstützung seines Vaters (Jack McGee) kann er sich wieder zurück boxen und bekommt sogar die Chance auf einen Titelkampf – doch diesen kann er nur bestehen, wenn er die unterschiedlichen Mitglieder seiner Familie mit ins Boot holt.

„The Fighter“ wurde vielfach als bester Boxfilm seit „Wie ein wilder Stier“ von Martin Scorcese gelobt und auch Vergleiche mit Sylvester Stallones „Rocky“ und dessen proletarische Herkunft und das Milieu, von dem er sich im Box-Ring befreien will, wurde mehrmals zitiert. Mark Wahlberg, der die tatsächlichen Boxer Micky Ward und Dicky Eklund persönlich kannte, brilliert in der Sportler-Rolle, Christian Bale, der sich für das Biopic erneut ausmergelte, überzeugt durch sein intensives Spiel und die emotionale Handlung wird durch Charakterstudien und spannend inszenierte Boxkämpfe ergänzt.

Pro7 zeigt David O. Russells Sportler-Biographie

Wem Box-Filme nicht zusagen, wird auch mit „The Fighter“ nur bedingt etwas anfangen können. Doch neben der Darstellung des Sports mit all seinen Facetten und Problemen, stellt in David O. Russells Drama der Kampf um Selbstbestimmung und um die richtigen Entscheidungen, wie auch für den sozialen Aufstieg, den wesentlicheren Aspekt, der letztlich zu einer Vielzahl von Preisen führte: Christian Bale und Melissa Leo bekamen Oscars als beste Nebendarsteller, während das Biopic in weiteren 5 Kategorien nominiert wurde.

Pro7 zeigt „The Fighter“ am Sonntag, den 21. Juli 2013 um 20.15 Uhr.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: The Fighter mit Christian Bale und Mark Wahlberg auf Pro7

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!