Catch the Millionaire auf Pro7: 18 Kandidatinnen wollen einen Millionär

18. Juli 2013 - 19:07 - keine Kommentare

Auf Pro7 wird nun auch verkuppelt, aber nicht irgendwelche schnöden Junggesellen: Bei „Catch the Millionaire“ machen es die 18 Kandidatinnen nicht unter einem ordentlich gefüllten Portemonnaie – schwierig, denn nur einer der drei Millionäre ist, was er vorgibt zu sein.

Pro7 fügt sich in den Reigen der Sender ein, die mit munteren Kuppelshows altbackene oder zumindest sehr fragwürdige Vorstellungen von Beziehungen präsentieren und ein Frauenbild bedienen, das wahlweise aus den 1950ern, US-Sitcoms oder Grimms Märchen entstammt. „Catch the Millionaire“ heißt die deutsche Fassung von „Joe Millionaire“ des amerikanisches Fernsehsenders Fox, in der 18 Kandidatinnen um drei Millionäre buhlen – doch zwei von jenen angeblichen finanziell gut bestückten Kerlen sind in Wahrheit arme Schlucker.

Catch the Millionaire: Kuppelshow auf Pro7

Der Privatsender beweist bereits ausschließlich durch die Konzept-Beschreibung der Kuppelshow, in der die Frage gestellt wird, welcher der drei tatsächlich Geld und Liebe bieten kann, eindrucksvoll, dass es bei den Kandidatinnen zumindest auch auf sekundäre Geschlechtsmerkmale ankommt – wie einer Villa, einem Luxusauto und einem dicken Bankkonto. Vermutlich hofft der Sendung auf Hochspannung, wenn das Publikum etwas weiß, dass den 18 Damen, die es dringend Betty Grable, Marilyn Monroe und Lauren Bacall gleichtun wollen, verschlossen bleibt.

Während diese sich nämlich noch fragen, wie man sich einen Millionär angelt, geht das große Heulen und Zähneklappern ob der brennenden Frage los, ob den diejenige, die am Ende sich für den Nicht-Millionär entscheidet, ihn auch ohne Geld lieben könnte. In der vagen Hoffnung eines Endes, das einem Disney-Film alle Ehre machen würde, werden nun also fünf Folgen lang die Kandidatinnen ihr Bestes geben um den wirklichen, natürlich ungemein attraktiven Millionär mit dem guten Charakter, der aber vielleicht doch keiner ist, was dann logischerweise entweder ein Skandal oder nicht so schlimm ist, für sich zu gewinnen.

18 Kandidatinnen wollen wissen, wie man sich einen Millionär angelt

„Catch the Millionaire“ startet am angestammten Casting-Show Abend auf Pro7: Am Donnerstag, den 18. Juli 2013 werden um 20.15 Uhr Julia, Yasmina, Hannah, Anastasiya, Anna, Doris, Jana, Mariana, Natalia, Giovana, Almira, Miriam, Sarah G., Melanie, Tanja, Isabell, Denise und Sarah E. versuchen, den Millionär von ihren Qualitäten zu überzeugen, zu denen ganz sicher nicht Oberflächlichkeit gehört, was alleine die Teilnahme an der Kuppelshow nahelegt.

Bild: Villa von David Spender, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Catch the Millionaire auf Pro7: 18 Kandidatinnen wollen einen Millionär

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!