FC Bayern München: Toni Kroos bei Real Madrid im Gespräch

12. Juli 2013 - 08:16 - 1 Kommentar

Der FC Bayern München scheint bei der Personalie Thiago noch einmal aktiv zu werden. Demnach möchte Trainer Pep Guardiola den talentierten Mittelfeldspieler unbedingt nach München locken, wodurch die Konkurrenz weiter würde. In diesem Zusammenhang wird Toni Kroos mit Real Madrid in Verbindung gebracht.

Eigentlich hatte die Verantwortlichen auch nach dem Verkauf von Mario Gomez an den AC Florenz davon gesprochen, dass die Kaderplanungen beim FC Bayern München für die kommende Spielzeit abgeschlossen ist. Doch seit knapp zwei Tagen halten sich hartnäckig die Spekulationen, dass der deutsche Rekordmeister kurz vor der Verpflichtung von Thiago vom FC Barcelona steht. Der hoch veranlage Mittelfeldspieler, der unter Trainer Pep Guardiola bereits bei den Katalanen kickte, möchte seinem “Ziehvater” wohl nach München folgen.

FC Bayern München: Toni Kroos bei Real Madrid im Gespräch

Dies hätte erheblich Auswirkungen auf den Kader des FC Bayern München, denn die Konkurrenz würde noch einmal erheblich stärker werden. Deshalb würde im Fall einer Verpflichtung von Thiago der ein oder andere Spieler zum Verkauf stehen, unter anderem wohl Arjen Robben und Toni Kroos. Der deutsche Nationalspieler hat bis zu seinem Muskelbündelriss eine ausgezeichnete Saison in der Zentrale gespielt, war Dreh- und Angelpunkt der Offensive. Mit Mario Götze und dann Thiago gäbe es gleich zwei neue Anwärter auf seine Position. so dass Kroos durchaus einen Vereinswechsel in Betracht ziehen könnte. Im Gespräch ist dabei Real Madrid, das für den abwanderungswilligen Xabi Alonso noch entsprechenden Ersatz sucht.

Bild:FC Bayern München von yourcoco, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu FC Bayern München: Toni Kroos bei Real Madrid im Gespräch

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von lol am 12. Juli 2013 - 13:35 Uhr

ne nie im leben wechselt kross zu real wenn er nicht mal bei Bayern spielt
aber wenn dann hat Bayern was gutes gemacht weil von real man gut Geld bekomm sag ma mal so 10 mile oder noch mehr.

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Bayern München: Toni Kroos bei Real Madrid im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!