Terra X – Wie wir leben: Unsere Ernährung im ZDF

7. Juli 2013 - 18:00 - keine Kommentare

Nachdem Doku-Reihe „Terra X: Wie wir leben“ unseren Körper, unsere Eigenheiten, unsere Gewohnheiten und unsere Schätze, die uns einzeln und als Gemeinschaft wichtig sind, nach statistischen Mitteln beleuchtet hat, wird nun „Unsere Ernährung“ im ZDF einer genauen Prüfung unterzogen.

Im dritten Teil der „Terra X: Wie wir leben“ Reihe wird nachgesehen, was in Deutschland im Einkaufskorb landet: „Unsere Ernährung“ steht im Dokumentafilm von Sigrun Laste im Mittelpunkt und diese kann, wie die anderen Fakten in den beiden vorherigen Folgen, ebenfalls statistisch berechnet und ziemlich genau vorausgesagt werden. Ein Zehntel unseres Einkommens wird in Nahrungsmittel investiert, fast so viel, wie in Unterhaltung und Freizeit fließt – Grund genug, einmal die Einkaufsgewohnheiten zu beobachten.

Terra X – Wie wir leben: Dritter Teil der Statistik-Doku

Episode drei von „Terra X – Wie wir leben: Unsere Ernährung“ begleitet die beiden Durchschnittsdeutschen Sabine und Thomas Müller beim Einkaufen: Vor allem wenn er für den gefülten Kühlschrank zuständig ist, dominiert Fleisch auf dem Einkaufszettel. Mit 160 Gramm pro Tag isst er beinahe das Doppelte an fleischlichen Nahrungsmitteln als seine Frau, die auf 83 Gramm täglich kommt. In seinem gesamten Lebenszeitraum kommt er so auf 1.094 Tiere, die sich in 4 Schafe, 4 Kühe, 12 Gänse, 37 Enten, 46 Truthähne, 46 Schweine und 945 Hühner aufgliedern.

In einer anderen Statistik, die im Doku-Dreiteiler auf sympathisch-humorvolle Art aufbereitet wird, erfährt man, dass in Deutschland durchschnittlich und pro Kopf 6.600 Liter Milch oder Milchprodukte, 7,2 Tonnen Getreide, 2,5 Tonnen Zucker, 25 Kilo Pfeffer/Gewürze und 200 Kilo Salz in einem Leben verbraucht werden. Anschaulich werden diese nüchternen Zahlen mit dem Leben des fiktiven Thomas Müller zu einem beeindruckenden Bild verbunden.

Unsere Ernährung im Durchschnitt im ZDF

Im Allgemeinen sagt man, dass der Mensch drei Liter Wasser am Tag trinken sollte – tatsächlich verbrauchen wir täglich 4.200 Liter in jeglicher Form, sei es bei der Wäsche oder im Anbau von Produkten – eine Mohrrübe etwa bekommt 19 Liter pro Tag. Neben den ganz persönlichen Informationen, die für den Terra-X-Film gesammelt wurden, sind aber auch die regionalen Unterschiede und die historische Entwicklung im Zusammenhang mit unserer Ernährung Teil der Dokumentation. Präferenzen für bestimmte Lebensmittel, Kaffee oder Tee etwa oder Kartoffeln oder Nudeln, sind durch unsere Geschichte bedingt, der im ZDF nachgegangen wird.

Teil 3 von „Terra X – Wie wir leben: Unsere Ernährung“ wird am Sonntag, den 07. Juli 2013 um 19.30 Uhr im ZDF gesendet und ist danach auch online in der Mediathek des Senders erhältlich.

Bild: Obst von digital cat, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Terra X – Wie wir leben: Unsere Ernährung im ZDF

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!