Borussia Dortmund: Kommt Henrikh Mkhitaryan von Shakhtar Donezk?

26. Juni 2013 - 07:52 - keine Kommentare

Allmählich machen sich die Fans von Borussia Dortmund ernsthafte Sorgen, wenn es um die Verstärkung des Kaders geht. Neuerdings sollen sich die Verantwortlichen mit Henrikh Mkhitaryan von Shakhtar Donezk beschäftigen, der Mario Götze im offensiven Mittelfeld ersetzen soll.

Borussia Dortmund wird derzeit mit zahlreichen Topspielern in Europa im Zusammenhang genannt, aber bislang war noch keine Verpflichtung zu vermelden. Spaniens Shootingstar Isco zieht es wohl zu Real Madrid und das Interesse an Christian Eriksen soll laut eigenen Aussagen erkaltet sein. Zwar besitzen die Schwarz-Gelben die finanziellen Möglichkeiten, um in den Poker bei zahlreichen Stars einzusteigen, dennoch lässt man hier Vernunft walten. Insbesondere das Beispiel Bernard zeigt, dass sich die Preise bei einem Interesse der Dortmund nahezu verdoppeln. Dennoch steht Manager Zorc unter einem gewissen Druck den Fans neue Stars präsentieren zu müssen, zumal man mit Moritz Leitner und Leonardo Bitencourt Nachwuchskräfte hat ziehen lassen.

Borussia Dortmund: Kommt Henrikh Mkhitaryan von Shakhtar Donetsk?

Laut aktuellen Medienberichten soll sich Borussia Dortmund mit Henrikh Mkhitaryan von Shakhtar Donetsk beschäftigen, den man selbst im vergangenen Jahr in der Champions League bewundern durfte. Der offensive Mittelfeldspieler erzielte im vergangenen Jahr 25 Tore in 29 Einsätzen und lieferte zehn weitere Vorlagen. Der 24jährige würde rund 25 Millionen Euro kosten, wird allerdings noch vom FC Liverpool umworben. Hat Dortmund eventuell hier den richtigen Götze-Ersatz gefunden?

Bild: Borussia Dortmund von Peter Fuchs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Kommt Henrikh Mkhitaryan von Shakhtar Donezk?

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!