Rosins Restaurants auf Kabel 1 im Alpengasthof in Weißbach

25. Juni 2013 - 19:00 - 2 Kommentare

Der mit mehreren Auszeichnungen versehene Koch Frank Rosin ist mit neuen Folgen seiner Rettungs-Doku zurück auf Kabel 1. „Rosins Restaurants“ fährt in der kommenden Ausgabe dort fort, wo die letzte endete: Im Alpengasthof in Weißbach liegen Gastronomie und Hotel im Argen.

„Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf: Der Alpengasthof in Weißbach (2)“ wird auf Kabel 1 die fortlaufenden Abenteuer des Sternekochs in der Nähe von Bad Reichenhall schildern. Schon in der letzten Woche hatte er sich zu den Lohmanns in den Ortsteil Schneizlreuth begeben, um dort in Verkleidung sich sowohl das Hotel als auch das gastronomische Angebot einer intensiven und unentdeckten Prüfung zu unterziehen. Was er dabei vorfand, zeigte ihm, wie viel Arbeit im Berchtesgadener Land auf ihn wartet und in dieser Woche wird er sich nun den vielen Sorgen von Ute und Peter Lohmann widmen.

Rosins Restaurants: Frank Rosin im Alpengasthof

Die Hausdamen des „Alpengasthof“ haben Frank Rosin um Hilfe gebeten: Die Daueranspannung durch fehlende Gäste in der Nebensaison, hohe Schulden und die schwierige Situation der Zimmer und der Küche machen ihnen und den anderen Mitarbeitern zu schaffen – nur noch Frank Rosin kann dabei helfen, den Traum der Lohmanns zu retten und wieder für eine gute Arbeitssituation für die Hotelangestellten zu sorgen.

Frank Rosin muss die Wogen glätten und die Betreiber wieder motivieren: Nachdem es vor 20 Jahren recht gut für die Mischung aus Hotel und Gastronomie anfing, gibt es heute zwischen den Angestellten immer wieder Meinungsverschiedenheiten und auch mit der Arbeitsmoral nimmt man es nicht mehr so ernst. Doch in der Küche kann der Sternekoch zeigen, wie mit einigen geübten Handgriffen schmackhafte und regionale Speisen zubereitet werden können, um dem „Alpengasthof“ wieder zurück zu vergangener Größe zu verhelfen.

Ein Sternekoch räumt auf: Zweiter Teil der Rettungsaktion auf Kabel 1

Auch in der neuen Staffel der Doku-Soap hat Kabel 1 Frank Rosin wieder die doppelte Zeit zur Rettung der Restaurants eingeräumt: In Spielfilmlänge kann er wie schon in den vergangenen Folgen sein Können beweisen – dieses Mal sogar mit noch mehr Einsatz, denn die Geschichte des Alpengasthofes wurde zu einem Drittel in der letzten Woche schon begonnen. Die zweite Episode von „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf: Der Alpengasthof in Weißbach“ wird am Dienstag, den 25. Juni 2013 ab 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Bild: Restaurant von 4nitsirk, CC BY – bearbeitet von borlife.

Rosins Restaurants auf Kabel 1 im Alpengasthof in Weißbach, 1.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
1.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Rosins Restaurants auf Kabel 1 im Alpengasthof in Weißbach

Zu diesem Beitrag gibt es 2 Kommentare.

von Heike am 26. Juni 2013 - 00:13 Uhr

Ich bin stolz mit einem so tollen Team arbeiten zu können! Wir helfen alle zam und das ist das beste dabei Dank an alle, das Team, Frank Rosin, ihr habt einigen ……
die Augen geöffnet. und wenn net, sollenses zu halten.

von W.H.Schmitz am 26. Juni 2013 - 11:38 Uhr

Guten Tag, schön, hier mal die eigene Meinung nach dem Filmbericht vom 25.06.2013 im Kabel TV abgeben zu dürfen. Alles im Film hatte gestimmt !
War mit meiner Frau im Mai 2013 dort eine Woche zu Gast. Alles ganz nett, auch wenn die Organisation nicht so gut geklappt hat, aber es waren alle sehr bemüht, STOPP nicht alle, weil der Gastronom / Hotelbesitzer sicher den falschen Beruf ausübt. Lobenswert war die Sauberkeit, Freundlichkeit der Angestellten insgesamt.
Dennoch würden wir das Quartier nicht mehr buchen. Wir hatten das Zimmer 28, auf den ersten Blick sehr niedlich. Auf den zweiten Blick leider eine nicht abgeschlossene Baustelle nach der Renovierung. Im Bad die Lampe über dem Spiegel funktionierte nicht, Rasieren war nur nach Gefühl möglich. Die Anordnung der Betten waren Unfallgefährdent, weil an der Fensterseite durch die Dachschräge wir mehrmals uns den Kopf gestoßen hatten. Sehr schmerzhaft. Aber das allergrößte MINUS waren die Betten, derat weich, durchgelegene MULLEN aller billigster Sorte. Es handelte sich dabei um zwei Billige Liegen vom Billigmarkt.
Heute ist Ende Juni und ich bin meine Rückenmuskel-Verspannung immernoch nicht los. Bin in ärztlicher Behandlung und bekomme am nächster Woche ganz spezielle Rückenmassagen. Ach noch was: warum wird man im Alpenglück eigentlich in dritter Person bzw. in DU – Form angesprochen, war uns sehr fremd. z.B. habt IHR noch einen Wunsch? Schmeckt es EUCH? Wann kommt IHR mal wieder? Nichts unbedingt Kritik gegen OST+WEST Manieren, aber hier herrscht der gute alte Ton mit seiner Wortwahl aus der “DDR”. Wir haben bemerkt, dass es so manchen nicht behagte, was den Bedienungen nicht auffiel. Meine Frau wollte aus dem Getränkeautomat in der 1.Etage sich ein Getränk ziehen, nachdem sie zweimal ein 2-EUR Stück verloren sah, fragte sie bei der Hotel Chefin nach, was sie machen solle. Die unfreundlichen Antwort: na bei hat es immer funktioniert. Einen Hotelgast als BLÖD hinzustellen ist schon sehr dreist. Aber wir wissen, wenn Geld keine Rolle spielt oder die Erziehung nicht stimmte, das ist es so.
Die Küche war nicht schlecht, im Gewölberestaurant konnte man gut sitzen.
Alles in allem reicht es nicht aus uns zu einem weiteren Besuch zu begeistern.
Empfehle gute Verbesserung.

Hinterlasse eine Meinung zu: Rosins Restaurants auf Kabel 1 im Alpengasthof in Weißbach

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!