Mein neues Leben auf Kabel 1 in Kanada und Spanien

23. Juni 2013 - 19:11 - keine Kommentare

Unter dem Motto „heiß und kalt“ wird die Auswanderer-Show „Mein neues Leben hin & weg“ auf Kabel 1 zwei Familiengeschichten unter verschiedenen klimatischen Bedingungen erzählen: Während sich die Grefers im kalten Kanada einrichten wollen, träumt Viktoria vom wohlig-warmen Spanien.

Bei „Mein neues Leben hin & weg“ wechseln sich die Extreme ab: In Kanada kommt eine Familie buchstäblich und im übertragenden Sinne in diverse Schneetreiben, in Spanien hingegen kommt eine angehende Unternehmerin mit ihrem Lebenspartner ganz schön ins Schwitzen. Beiden gemein ist, dass sie in Deutschland keine Chancen zur Weiterentwicklung sehen und sie die Sehnsucht in die Ferne treibt. Doch nur eines der beiden Auswanderer-Paare wird ihr Vorhaben in der Kabel 1 Doku-Soap auch erfolgreich umsetzen können.

Mein neues Leben hin & weg in Kanada und Spanien

Als LKW Fahrer der Hagener Müllabfuhr steht Mike Grefer mitten im Leben, sein Arbeitsvertrag ist unbefristet und für seine Familie ist gut versorgt – doch der 36-jährige hofft auf Abenteuer und Glück anstelle von Alltag und Zufriedenheit. Eine Online-Anzeige, in der Trucker in Kanada gesucht werden, erregt seine Aufmerksamkeit: Gemeinsam mit seinen Lieben beschließt er, in Nordamerika neu anzufangen, doch gleichzeitig ist er auch skeptisch, was ihn dort erwartet. Dort angekommen fordert der Job von ihm vollen Einsatz, doch finanziell ist er wenig lukrativ – seine Frau muss zusätzlich als Schulbus-Fahrerin jobben.

Für die wärmeren Gefilde schwärmt derweil Viktoria, die ihren Partner Ewald dazu überredet, einen Würstchen-Imbiss in Spanien zu eröffnen. Doch der Plan mag nicht so richtig aufgehen, denn das spanische Publikum ist von der deutschen Spezialität nicht recht überzeugt. Als dann auch noch der mehrere zehntausend Euro teure Imbisswagen gestohlen wird, scheint der Traum geplatzt zu sein.

Auswanderer-Doku auf Kabel 1

Wie beinahe in jeder Episode der Auswanderer-Doku scheinen die vorgestellten Familien an unausgereifter Planung, fehlender Sprach- und Sachkenntnis und den Eigenheiten der Wahlheimat zu scheitern – oftmals in Verbindung mit romantisierenden Vorstellungen vom Leben in der Fremde und deutschzentrierten Sichtweisen. Dennoch gehen manche von ihnen ihren Weg trotz aller Widrigkeiten, während andere letztlich aufgeben müssen.

In „Mein neues Leben hin & weg: Heiß und kalt und Vom Alltagstrott weg“ werden die Abenteuer der Auswanderer über einen langen Zeitraum und auch bis zum bitteren Ende mitverfolgt. Die Doku-Soap läuft am Sonntag, den 23. Juni 2013 um 20.15 Uhr auf Kabel 1.

Bild: Truck in Kanada von ljcybergal, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Mein neues Leben auf Kabel 1 in Kanada und Spanien

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!