SV Werder Bremen: Luca Caldirola von Brescia Calcio im Visier

22. Juni 2013 - 07:15 - keine Kommentare

Der SV Werder Bremen ist weiterhin auf der Suche nach entsprechenden Verstärkungen, um in der kommenden Saison den Blick wieder nach oben richten zu können. Mit Luca Caldirola von Brescia Calcio hat man einen jungen Mann im Visier, der bei der U21-Europameisterschaft im Einsatz war und einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat.

Die Mischung aus jung und alt, spielerischer Elemente und Kampf sowie Leidenschaft muss einfach stimmen, damit eine Mannschaft in der Bundesliga erfolgreich ist. Genau daran arbeiten derzeit die neuen Verantwortlichen beim SV Werder Bremen Thomas Eichin und Trainer Robin Dutt. Bislang hat man sich auf dem Transfermarkt zurückgehalten, denn angesichts der wenigen finanziellen Mittel, muss fast jeder Transfer von Volltreffer sein.

SV Werder Bremen: Luca Caldirola von Brescia Calcio im Visier

Aktuell beschäftig man sich an der Weser mit Luca Caldirola von Brescia Calcio – einem 22jährigen Innenverteidiger, der bei der gerade erst beendeten U21-Europameisterschaft in Israel mit Italien im Finale gestanden hat. Zuletzt als Stammspieler in der Serie B (36 Einsätze) unterwegs, hat sich Caldirola auch in der U21-Nationalmannschaft einen Stammplatz erobert und absolvierte alle sechs Partien. Mit seinem linken Fuss, seiner Antizipation und seiner Größe von 1,89 Meter gilt er als idealer Innenverteidiger, dessen Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist. Weil seine Perspektive sich in Italien nicht deutlich verbessert, wäre der Schritt nach Deutschland folgerichtig. Dem SV Werder Bremen schwebt im Fall von Luca Caldirola wohl eine Ausleihe mit anschließender Kaufoption vor.

Bild: SV Werder Bremen von Benjamin Radzun, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: SV Werder Bremen: Luca Caldirola von Brescia Calcio im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!