Eintracht Braunschweig: Timo Perthel vom MSV Duisburg kommt

21. Juni 2013 - 07:45 - 7 Kommentare

Eintracht Braunschweig wird wohl heute den vierten Neuzugang begrüßen dürfen, denn Timo Perthel vom MSV Duisburg steht vor einem Wechsel zu den Niedersachsen. Der vielseitige Mittelfeldspieler soll am heutigen Freitag den Medizintest absolvieren und könnte anschließend einen Vertrag beim Aufsteiger unterschreiben.

Eintracht Braunschweig bleibt sich auch nach dem Austieg treu. Die Transferpolitik der vergangenen Jahre hat deutlich gezeigt, dass vor allem eine geschlossene Mannschaft der Schlüssel zum Erfolg ist. Allein schon deshalb achten Trainer Torsten Lieberknecht und Manager Marc Arnold genaustens darauf, dass bei den potenziellen Neuzugängen nicht nur die sportlichen Aspekte passen, sondern auch die charakterlichen. Mit Marco Caligiuri (FSV Mainz 05), Jan Hochscheidt (Erzgebirge Aue) und Torsten Oehrl (FC Augsburg) hat bislang drei Neuzugänge zu verzeichnen, die genau in das Anforderungsprofil des Aufsteigers passen.

Eintracht Braunschweig: Timo Perthel vom MSV Duisburg kommt

Nach dem nun feststehenden Abstieg des MSV Duisburg hat Eintracht Braunschweig nun einen weiteren interessanten Spieler an der Angel, der bei zahlreichen Vereinen auf dem Wunschzettel steht – Timo Perthel. Der 24jährige gilt als vielseitiger Spieler, kann zentral oder im linken Mittelfeld oder gar als Linksverteidiger zum Einsatz kommen. Durch einen Mittelfußbruch im vergangenen Jahr kam Perthel nur auf 17 Einsätze in Liga 2, konnte dabei aber vier Treffer erzielen und eines vorbereiten. Durch den Abstieg des MSV kann Perthel sogar ablösefrei wechseln und wäre eine hervorragende Alternative in Braunschweig.

Bild: Eintracht Braunschweig von ceris42, CC BY – bearbeitet von borlife.

Eintracht Braunschweig: Timo Perthel vom MSV Duisburg kommt, 3.0 out of 5 based on 4 ratings
 
VN:F [1.9.18_1163]
3.0 / 5.0 - 4 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Eintracht Braunschweig: Timo Perthel vom MSV Duisburg kommt

Zu diesem Beitrag gibt es 7 Kommentare.

von Pansen am 21. Juni 2013 - 09:18 Uhr

Leichenfledderrei – wir wünschen Euch den sofortigen Abstieg – freut euch schonmal auf Backenfutter

von michael neitzel am 21. Juni 2013 - 13:30 Uhr

ihr müsst jetzt erst mal sehn das es für euch nicht noch weiter runter geht……..wir waren auch schon in der 3 liga aber wir haben eine hervorragende kammerradschaft in der mannschaft und die hat uns wieder ganz nach oben gebracht das was ihr nie mals schaffen werdet …

von Buli am 21. Juni 2013 - 13:39 Uhr

Leichenfledderei ???? Was hast Du den erwartet, das Perthel mit euch in der 5. Liga spielt ? Deinen Hass solltest du lieber gegen deine Vereinsführung richtet….

von von Erhard am 21. Juni 2013 - 14:51 Uhr

Leichenfledderei ?? Das ist doch im bezahlten Fussball ganz normal, dass ein Spieler sich das besteren Verein ( Spielklasse ) aussucht. Ausserdem halte ich es für Unsportlich einen anderen Verein den Abstieg zu wünschen!
Beisp. Düsseldorf und auch Braunschweig sind Vereine die es geschafft haben, aus der Regonalliga in die Bundesliga aufzusteigen.

von diddl Ullrich am 21. Juni 2013 - 19:12 Uhr

der pure neid spiegelt sich in diesem Kommentar, von Pansen, ich glaub der stammt aus der 4. Liga der Murmelspieler
Keine Ahnung der Junge, buli hat den Nagel auf den Kopf getroffen !!!

von charly am 22. Juni 2013 - 10:00 Uhr

Ich kann mir nun wirkich nicht vorstellen.
Wenn es für euch in liger 5 weiter geht
Was ich mir von ganzem Herzen wünsche für euch.
Das ihr in der landesliga nicht nach Spieler sucht für die oberliga. Also in den Sinne froh schaffen

von Holger am 23. Juni 2013 - 10:26 Uhr

Hey Hey, mal ganz ruhig hier Zebras!

Vorab: Ich bin langjähriges Mitglied bei unserem Meidericher Spielverein!

Es ist (leider) so, dass ein Profi, der in wenigen Jahren in der Regel für sein Leben ausborgen muss, dahin wechselt, wo es finanziell und sportlich besser aussieht. des Weiteren stellt euch mal folgendes vor:
Ihr werdet Profis….nach länger Hoffnung darauf es vielleicht zu schaffen. Dann habt ihr es geschafft. Viele Vereine sind an euch dran. Der Verein bei dem ihr Akt. Beschäftigt seid steigt vielleicht bis in Liga 5 ( wollen wir es nicht hoffen) ab, so dass ihr auf einmal kein Profi mehr seid….was mach ihr?

Ich wünsche auf jeden Fall den Braunschweigern und Timo alles Gute!

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Braunschweig: Timo Perthel vom MSV Duisburg kommt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!