Julia Leischik sucht auf Sat.1: Schicksale von Patrick und Peter

19. Juni 2013 - 19:41 - keine Kommentare

„Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“ wird auf Sat.1 wieder zwei Vermisstenfälle behandeln, in denen die Moderatorin versucht, Familien wieder zusammenzuführen: Ein 18-jähriger verschwindet spurlos und ein 50-jähriger Mann, der als Kind adoptiert wurde, will seine leiblichen Eltern finden.

Auch in der zweiten Folge der neuen Staffel von „Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“ wird die 43-jährige Kölnerin mit neuen Fällen betraut, die ihr ganzes Recherche-Geschick erfordern. Im ersten der beiden Fälle begibt sich Julia Leischik auf die Suche nach Patrick, der im Alter von 18 Jahren urplötzlich verschwand: Bereits im Juli 1999 war er nach einem Besuch im Steinheimer Freibad nicht mehr gesehen worden.

Julia Leischik sucht nach Vermissten auf Sat.1

Nun haben sich seine Schwestern Jessica und Vanessa an das „Bitte melde dich“ Team gewandt, um der einzigen Spur nachzugehen, die sie vier Tage nach Patricks Verschwinden anonym bekamen. Angeblich sei der junge Mann im Rotlichtmilieu von Stuttgart gesehen worden, doch hier wird die Moderatorin nicht fündig. Sie wendet sich ans Sat.1-Publikum mit dem Aufruf nach Hinweisen.

Auch im zweiten Fall wird Julia Leischik mit emotionalen und dramatischen Ereignissen konfrontiert: Der 50-jährige Peter sucht nach seiner Familie, die er noch nie bewusst sah. Im Alter von anderthalb Jahren kam er in ein Waisenhaus und wurde erst drei Jahre später adoptiert. Er weiß nur, dass seine leibliche Familie nach Amerika auswanderte – nun will er seine Wurzeln kennenlernen. Die „Bitte melde dich“ Moderatorin reist in die USA, um der Spur nachzugehen, doch hier ereilt sie eine Nachricht, die ihre ganze Suche ändern könnte.

Neue Folge der Bitte melde dich Neuauflage

Wie immer wird die Vermisstensuche in „Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“ möglichst spannend und spektakulär aufbereitet, auch der eine oder andere Druck auf die Tränendrüse darf nicht fehlen. Dabei wird den Suchenden zwar tatsächlich in vielen der Fälle geholfen, die Struktur des Doku-Soap-Formats bleibt hingegen fraglich, wenn die Not derjenigen, die verzweifelt nach Familienmitgliedern und Freunden suchen, hemmungslos medial ausgeschlachtet und die Hilfsleistung der Sat.1-Sendung mit einer satten Portion Eigenlob ausgestattet wird.

„Julia Leischik sucht: Bitte melde dich“ wird am Mittwoch, den 19. Juni 2013 um 20.15 Uhr auf Sat.1 gesendet.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Julia Leischik sucht auf Sat.1: Schicksale von Patrick und Peter

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!