Rosins Restaurants auf Kabel 1: Ratskeller in Wülfrath und der Alpengasthof in Weißberg

18. Juni 2013 - 18:49 - keine Kommentare

Frank Rosin ist auf Kabel 1 wieder im Einsatz, um angeschlagenen Gastro-Betrieben auf die Sprünge zu helfen: „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“ wird die fünfte Staffel mit gleich zwei schwierigen Missionen einleiten, in denen der Fernsehkoch alles gibt.

Nur vier Monate ist es her, dass Frank Rosin zuletzt die Schließung von Problem-Gaststätten abwenden konnte, nun ist der Dorstener wieder zurück. „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“ behält die erfolgreiche Verdoppelung der Sendezeit aus der vergangenen Staffel auch in der fünften bei, damit man die Rettungsversuche des Moderators, Kritikers und Küchenchefs noch detaillierter miterleben kann. Zum Auftakt der neuen Folgen auf Kabel 1 wird er sich auch gleich zwei Betrieben widmen, die seine Hilfe dringend benötigen.

Rosins Restaurants: Neue Aufgaben in der fünften Staffel

Der erste Auftrag für Frank Rosin führt ihn nach Wülfrath im Kreis Mettmann, nahe Wuppertal. Hier hier haben sich im „Ratskeller“ horrende Schulden in nur kurzer Zeit aufgetürmt, die nun den beiden jungen Besitzern Tanja und René Würnitzer das Leben schwer machen: 50.000 Euro haben die 26-jährige und der 39-jährige in ein Lokal gesteckt, das offenbar nicht den Geschmack der kleinen Stadt in Nordrhein-Westfalen trifft. Die Gäste bleiben aus und nach nur 18 Monaten seit der Eröffnung scheint der „Ratskeller“ in Wülfrath bereits vor dem Aus zu stehen.

Im zweiten Teil der ersten neuen Folge von „Rosins Restaurants“ wird der Sternekoch nicht nur eine Gaststätte besuchen, sondern auch versuchen, ein angegliedertes Hotel zu retten: In Weißberg im Berchtesgadener Land befindet sich der „Alpengasthof“ in einem vermeintlich gutem Zustand – doch die Zimmermädchen, die Frank Rosin um Hilfe bitten, wissen von schlechter Stimmung zu berichten, die sich auch auf die Gäste auswirkt. Peter und Ute Lohmann führen das Hotel-Restaurant seit zwanzig Jahren und scheinen heute von ihren Problemen übermannt zu werden.

Ein Sternekoch räumt auf: Frank Rosin bei Kabel 1

Frank Rosin entscheidet sich in einem ersten Schritt für ein ungewöhnliches Vorgehen: In Verkleidung will er im „Alpengasthof“ unerkannt einchecken und mit versteckter Kamera den Zustand analysieren. Doch zunächst steht er vor verschlossenen Türen – die beiden Ruhetage waren nirgendwo angekündigt und so verlieren die Lohmanns etliche Kunden. Als der Sternekoch dann doch einen Blick auf die kargen Zimmer und die uninteressante Speisekarte wirft, versteht er, warum das Hotel-Restaurant unter Gästeschwund leidet und warum die Schulden dem Chef dauerhaft schlechte Laune einbringen. Wie Rosin dem „Alpengasthof“ helfen will, erfährt man in der nächsten Folge, in der die Rettungsaktion fortgesetzt wird.

Bis dahin startet „Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf“ zunächst am 18. Juni 2013 um 20.15 Uhr auf Kabel 1 in die fünfte Staffel.

Bild: Restaurant von 4nitsirk, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Rosins Restaurants auf Kabel 1: Ratskeller in Wülfrath und der Alpengasthof in Weißberg

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!