Confed-Cup 2013 Ergebnisse: Nigeria gewinnt 6:1 gegen Tahiti

18. Juni 2013 - 08:54 - keine Kommentare

Am gestrigen Abend stand beim Confed-Cup 2013 zum Abschluss des ersten Spieltages nur ein Spiel auf dem Programm und dort konnte sich Nigeria erwartungsgemäß mit 6:1 gegen den krassen Außenseiter Tahiti durchsetzen.

Der Confed-Cup 2013 nimmt allmählich an Fahrt auf. Nach den ersten Partien ist bereits klar, dass die Favoriten aus Spanien, Italien und Brasilien einen großen Schritt in Richtung Halbfinale gemacht haben mit ihren Auftakterfolgen. Die unterlegenen Mannschaften wie Japan, Uruguay oder Mexiko stehen bereits vor dem anstehenden zweiten Spieltag gewaltig unter Druck, schließlich möchte man sich nicht schon vorzeitig vom Turnier verabschieden.

Confed-Cup 2013 Ergebnisse: Nigeria gewinnt 6:1 gegen Tahiti

Am gestrigen Abend waren die beiden Außenseiter in der Gruppe B im Einsatz und Nigeria konnte dabei einen wichtigen 6:1-Erfolg über Tahiti feiern. Allerdings sollte man diesen Sieg nicht allzu hoch bewerten, denn die Mannschaft aus Mittelamerika konnte ihre Wettbewerbsfähigkeit nicht annähernd unter Beweis stellen. Dass sie übrhaupt zu einem Torerfolg gekommen waren, hatten sie einem Torwartfehler zu verdanken. Zumindest hat sich Nigeria durch den Erfolg eine gute Ausgangslage vor dem Duell mit Uruguay verschafft, das wiederum unbedingt gewinnen muss, um noch Chancen auf das Halbfinale zu besitzen.

Bild: Estadio Mineirao von copagov, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Confed-Cup 2013 Ergebnisse: Nigeria gewinnt 6:1 gegen Tahiti

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!