Daniel Craig: Heimliche Hochzeit mit Rachel Weisz

26. Juni 2011 - 16:34 - keine Kommentare

Jetzt hat es auch 007 erwischt: wie nun offiziell bekannt gegeben wurde, haben James Bond-Darsteller Daniel Craig (43) und seine Kollegin, die britische Schauspielerin Rachel Weisz (41), die Ringe getauscht. Bereits am Mittwoch sollen sich die beiden in New York das Ja-Wort gegeben haben. Die Zeremonie selbst fand im kleinen Kreise statt.

Lediglich einpaar Freunde, Craigs Tochter Ella sowie Henry, der Sohn von Rachel Weisz, sollen zur Hochzeit eingeladen gewesen sein. Die Trauung selbst lief so sehr geheim ab, dass selbst die Presse erst Tage später davon erfuhr. Heute wurde das Ehebündnis offiziell bestätigt. Dabei war schon über die vorherige Beziehung wenig bekannt, welche bislang ohne jegliche Skandale und Aufsehen verlief, zumal Craig und Weisz erst seit einem halben Jahr miteinander liiert sind. Kennen gelernt hatte man sich zu den Drehbarbeiten des Horrorfilmes “Dream House”, seit Ende 2010 gelten die beiden offiziell als Paar – wobei die Beziehung eher unfreiwillig publik gemacht wurde: Ein Papparazzi hatte die zwei am Weihnachtsabend bei einem romantischen Winterspaziergang entdeckt und die Bilder umgehend veröffentlicht. Weisz hatte sich sich erst kurz zuvor von dem Regisseur Darren Aronofsky (drehte unter anderem das Drama “The Wrestler” mit Mickey Rourke) getrennt. Mit ihm hat sie einen fünfjährigen Sohn. Daniel Craig hingegen soll sich wegen Rachel von seiner langjährigen Lebensgefährtin Satsuki Mitchell getrennt haben.

Übrigens heiratet James Bond in seinen Filmen gleich zwei Mal – in “Im Auftrag Ihrer Majestät” (1969) sowie in “Casino Royale” (2006): Beide Mal endete die Ehe für den berühmtesten Geheimagenten der Welt tragisch. Wünschen wir dem Paar für wirkliche Leben also mehr Glück!

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Daniel Craig: Heimliche Hochzeit mit Rachel Weisz

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!