Fortuna Düsseldorf: Christian Gartner vom SV Mattersburg im Gespräch

16. Juni 2013 - 07:54 - keine Kommentare

Bei Fortuna Düsseldorf ist nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga nach nur einem Jahr eine neue Zeit angebrochen. Mit Mike Büskens hat man einen aufstrebenden Trainer verpflichtet, der die Rheinländer über kurz oder lang wieder in das Oberhaus führen könnte. Mit von der Partie könnte dabei Christian Gartner vom SV Mattersburg, der bei der Fortuna derzeit auf dem Zettel steht.

Ein bewegendes Jahr in der Bundesliga liegt hinter Fortuna Düsseldorf. Der lang ersehnte Aufstieg in das deutsche Oberhaus wurde durch eine katastrophale Rückrunde wieder verspielt und letztendlich hat sich umfangreiche Einkaufspolitik nicht sonderlich bewährt. Nun gilt es den Kader deutlich zu verbessern, in dem man zahlreiche Akteure gehen lässt und sich punktuell verstärkt, um möglichst kurzfristig wieder um den Aufstieg in die Bundesliga mitspielen zu können.

Fortuna Düsseldorf: Christian Gartner vom SV Mattersburg im Gespräch

Vor allem auf junge Spieler wird Mike Büskens in Zukunft setzen, die einerseits noch entwicklungsfähig sind und andererseits längerfristig bei Fortuna Düsseldorf wirken können. Im Visier hat man dabei aktuell Christian Gartner vom SV Mattersburg, der in Österreich trotz seiner erst 19 Jahre bereits auf sich aufmerksam machen konnte. Der Mittelfeldspieler kommt vorwiegend in der Zentrale zum Einsatz, ist beidfüßig und hat einen sehr guten Abschluss. Da er seinen Vertrag beim SV Mattersburg bislang nicht verlängert hat, wäre das Talent derzeit sogar ablösefrei zu haben.

Allerdings ist die Fortuna mit ihrem Interesse nicht allein, auch der FC St. Pauli hat einen Blick auf Gartner geworfen.

Bild:Fortuna Düsseldorf von JK-Netzwelt, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Fortuna Düsseldorf: Christian Gartner vom SV Mattersburg im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!