Rhein-Ruhr-Marathon 2013: Zum 30. Mal in Duisburg

9. Juni 2013 - 08:35 - 1 Kommentar

Der Rhein-Ruhr-Marathon lädt 2013 zum dreißigsten Mal Sportlerinnen und Sportler, laufbegeisterte Zuschauer und Schaulustige, Musiker und Bands ein, in Duisburg einem der traditionellsten Ereignisse im Stadtmarathon mit über siebentausend Teilnehmern und unzähligen Besuchern an der Laufstrecke beizuwohnen.

Der 30. Rhein-Ruhr-Marathon 2013 wird in Duisburg vom Sportpark bis zum Stadion des MSV Duisburg als einer der ältesten Stadtläufe am 09. Juni 2013 wieder mehr als 7.000 Teilnehmer zählen. In den vergangenen 32 Jahren – der Lauf hat 1993 und 1994 ausgesetzt – hat sich dabei einiges verändert. Mittlerweile wird nicht mehr nur die komplette Marathon-Distanz gelaufen, auch ein Halbmarathon ist mit dabei, Inline-Skater und Hand-Biker können teilnehmen und Rollschuhfahrer messen sich ebenfalls in der Disziplin.

30. Rhein-Ruhr-Marathon 2013: Stadtmarathon in Duisburg

Was sich in all den Jahren nicht geändert hat, ist die Streckenführung auf dem Rundkurs. Von der Kruppstraße beim Sportpark Duisburg werden sich die Marathonisten durch Neudorf in Richtung Innenstadt aufmachen. Wer die vollständigen 42,195 Kilometer zurücklegt, wird nun zum Innenhafen laufen, Teilnehmer des Halbmarathons wenden sich dem Dellviertel zu. Auf der großen Route geht es über das Kasslerfeld, Ruhrort und Meiderich. Bei der Friedrich-Ebert-Brücke werden sie zum linken Rheinufer wechseln, um über Alt-Homburg, Essenberg und Hommerich zu laufen.

Von Rheinhausen überqueren sie die Brücke der Solidarität nach Hochfeld – hier treffen sie auf die Halbmarathonisten. Über Wanheimerort, Buchholz, Huckingen, Großenbaum und Wedau werden die unterschiedlichen Lauf-Gruppen sich dann im Ziel im Stadion des MSV Duisburg einfinden.

Entlang der Strecke werden sich einige Samba-Bands einfinden, um die Zuschauer, die die Marathonläufer anfeuern, zu unterhalten und ihre Begeisterung zu Jubel-Stürmen anzuheizen. Auch die Duisburger Philharmoniker, DJs und andere Musiker werden vertreten sein. Außerdem werden natürlich Verpflegungsstände angeboten.

Marathonstrecke an Rhein und Ruhr entlang

Am 09. Juni 2013 geht es beim 30. Rhein-Ruhr-Marathon 2013 bereits um 7:55 Uhr los, wenn sich die Rollstuhlfahrer und die Hand-Biker auf den Weg machen – nur fünf Minuten danach starten auch die Inline-Skater. Die Mitläufer beim Halbmarathon haben dann noch etwa eine Stunde Zeit sich aufzuwärmen, denn für sie fällt der Startschuss erst um 9 Uhr. Die Läuferinnen und Läufer der kompletten Strecke werden um 9:20 Uhr an den Start gehen.

Bild:Marathon von Stijlfoto, CC BY – bearbeitet von borlife

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Rhein-Ruhr-Marathon 2013: Zum 30. Mal in Duisburg

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Claudia Schrader am 9. Juni 2013 - 22:19 Uhr

Ganz herzlichen Dank für diese immer wieder vorbildliche Veranstaltung.
Ein besonderer Dank an die freiwilligen Helfer.
Ich freue mich schon auf das nächste Jahr….

Hinterlasse eine Meinung zu: Rhein-Ruhr-Marathon 2013: Zum 30. Mal in Duisburg

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!