DMY Festival 2013 in Berlin

5. Juni 2013 - 08:25 - keine Kommentare

Das DMY Festival hat sich auf dem internationalen Parcours etabliert. Die Design-Messe in Berlin fördert frische Ideen und stellt sowohl renommierte Künstler als auch Nachwuchs-Gestalter aus. Dabei ist sie nicht nur eine Fachmesse, sondern auch für das interessierte Publikum faszinierend.

Das internationale Design-Festival DMY wird 2013 in Berlin junge Gestalterinnen und Gestalter präsentieren, die mit innovativen Ideen nicht nur die optischen Eigenschaften der Möbel der Zukunft planen, sondern auch mit neuer Funktionsweise und neuen Werkstoffen überzeugen wollen. Während der Messe auf dem Flughafengelände in Berlin-Tempelhof wird auch der „Designpreis der Bundesrepublik Deutschland“ verliehen und am 06.06. erlaubt die lange Nacht der Design Studios Einblicke in das Schaffen der Künstler.

DMY Festival: Design-Messe auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof

In früheren Jahrzehnten war Design Ausdruck eines Lebensstils, philosophischer Überlegungen, politischer Aktivismus und Spiegel der Gesellschaft. Beim „DMY Festival 2013“ im Flughafen Tempelhof werden Besucher schnell zur Einsicht gelangen, dass sich daran nichts geändert hat. Lediglich die Ansätze sind neu und zeitgemäß: So haben Nachhaltigkeit und Umweltschutz auch in das Design von Alltagsgegenständen und Möbeln Einzug gefunden. Wie etwa bei Werner Aisslingers „Chair Farm“, bei der man seine Sitzgelegenheiten aus Bambus und Weiden wachsen lassen kann.

Oder auch bei David Rockwells „Imagination Playground“, dessen Bestandteile nicht nur vielfältige Kombinationsmöglichkeiten bieten, sondern auch biologisch abbaubar sind. In der Tat liegt die Betonung der meisten ausgestellten Stücke auf der Design-Messe in erster Linie auf der Innovation, dicht gefolgt von der Verwendung von naturbelassenen und umweltfreundlichen Baumaterialien.

Weitere wichtige Themen für Designer wie auch für Verbraucher liegen im sogenannten „Crowdfunding“. Teure Projekte werden über das Internet beworben und mit quasi-Spenden finanziert, für die es Gegenleistungen durch die Künstler in Abstufungen je nach Zuwendungen gibt. Diese neue Möglichkeit, die es auch unbekannten Gestaltern erlaubt, ihre Werke zu produzieren, wenn sich genügend Interessenten finden, wird hier mit Workshops und Vorträgen beworben.

Innovationen und Umweltverträglichkeit beim Design-Festival

Das „DMY Festival 2013“ öffnet am 05. Juni 2013 in den Hangars des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin seine Pforten um 19 Uhr und geht am Eröffnungstag bis 22 Uhr. Eintrittskarten sind für 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, erhältlich. Tagestickets für die restlichen Tage vom Donnerstag, den 06., bis zum Sonntag, den 9. Juni 2013, gibt es für 16, beziehungsweise 12 Euro. Ein Festival-Pass kostet 60 Euro. Die Design-Messe ist Donnerstag bis Samstag jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Bild: DMY Festival in Berlin von DMY International Design Festival, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: DMY Festival 2013 in Berlin

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!