1. FC Nürnberg: Timm Klose auf dem Sprung zum VfL Wolfsburg

3. Juni 2013 - 06:42 - 1 Kommentar

Der 1. FC Nürnberg könnte in diesem Sommer einen seiner Leistungsträger verlieren, denn mit Timm Klose steht ein Innenverteidiger vor dem Sprung zum VfL Wolfsburg. Ex-Coach Dieter Hecking lockt den Schweizer Nationalspieler mit einer Ablöse von fünf Millionen Euro und einem Vierjahresvertrag.

Bislang gehört der 1. FC Nürnberg zu jenen Klubs, bei denen sich personell noch nicht sonderlich viel getan hat. Selbstverständlich arbeiten die Verantwortlichen fieberhaft an der Konstruktion der neuen Mannschaft, die vor allem in der Offensive ein neues Gesicht erhalten soll. In der Defensiv haben zuletzt die Innenverteidiger Per Nilsson sowie Timm Klose überzeugt und damit eine wichtige Baustelle geschlossen. Hier wollte man lediglich nach einem Perspektivspieler Ausschau halten.

1. FC Nürnberg: Timm Klose auf dem Sprung zum VfL Wolfsburg

Allerdings könnte sich recht zeitnah ausgerechnet in der Innenverteidigung eine Lücke auftun, denn der VfL Wolfsburg mit Ex-Trainer Dieter Hecking wirbt um Timm Klose. Der Schweizer Nationalspieler hatte sich inbesondere in diesem Jahr stabilisiert und war zum Leistungsträger aufgestiegen. Sein Vertrag beim 1. FC Nürnberg endet im Jahr 2014 und bislang war nicht geneigt zu verlängern. Somit könnte der Club nur in diesem Sommer eine Ablöse erzielen und derzeit bieten die Niedersachsen rund fünf Millionen Euro sowie einen Vierjahresvertrag für den Spieler. Angesichts der Perspektive, dass Klose im kommenden Jahr ablösefrei wechseln könnte, wird man wohl oder übel auf das Angebot eingehen werden.

Bild:1. FC Nürnberg von iPhone-SoccerWallpaper, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu 1. FC Nürnberg: Timm Klose auf dem Sprung zum VfL Wolfsburg

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Balleininger am 3. Juni 2013 - 14:44 Uhr

Es muss endlich Schluss sei mi den Abwerben unserer Spieler was sind schon 5 Millionen wenn dann die Abwehr nicht mehr Bundesliga tauglich ist. Herr Bäder muss endlich mal seinen Mann steh und die Spieler nicht so schnell freigeben und wenn dann nicht für 5 sonder um etliches mehr.

Hinterlasse eine Meinung zu: 1. FC Nürnberg: Timm Klose auf dem Sprung zum VfL Wolfsburg

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!