Let’s Dance Finale 2013 auf RTL mit Sila Sahin und Manuel Cortez

31. Mai 2013 - 18:45 - 5 Kommentare

Für die beiden letzten TeilnehmerInnen von „Let’s Dance“ geht es auf RTL heute ins Finale: Sila Sahin und Manuel Cortez tanzen ein letztes Mal um den Titel des „Dancing Queen oder King 2013“, um die Jury und das Publikum zu überzeugen.

Noch einmal wird es spannend bei der RTL Tanzshow „Let’s Dance“: Das Finale wird endlich die Frage beantworten, ob es in diesem Jahr eine „Dancing Queen“ oder einen „Dancing King“ geben wird. Die ehemaligen KandidatInnen Simone Ballack, Manuela Wisbeck, Gülcan Kamps, Marijeke Amado, Paul Janke, Tetje Mierendorf, Jürgen Milski und Balian Buschbaum sind geteilter Meinung, drücken den beiden verbliebenen Teilnehmern jedoch in jedem Fall die Daumen: GZSZ-Darstellerin Sila Sahin wird mit Christian Polanc und Schauspieler Manuel Cortez mit Melissa Ortiz Gomez letztmalig in dieser Staffel antreten.

Let’s Dance Finale mit Sila Sahin und Manuel Cortez

Jeweils drei Tänze warten auf die beiden Finalisten: Sila Sahin wird zunächst einen Wiener Walzer präsentieren und hat sich dazu den Klassiker „Hallelujah“ von Leonard Cohen ausgesucht. Ihr zweiter Tanz wird von der Jury bestimmt und diese möchte eine Samba erleben. „La Isla Bonita“ von Madonna wird hierzu aufgeführt. Die Schlusschoreographie wird dann als Freestyle dargeboten, ein Medley der Melodien aus „Titanic“ von James Horner und Celine Dion wird hierfür gespielt.

Manuel Cortez darf als erstes Jive tanzen: „You Never Can Tell“ von Chuck Berry – bestens bekannt aus der John Travolta/Uma Thurman Tanzszene in „Pulp Fiction“ – haben er und seine Tanzpartnerin dazu ausgewählt. Bei Tanz 2 hat auch bei ihm die Jury wieder ein Wörtchen mitzureden und hat dem Schauspieler eine Rumba verordnet, die zu „I Just Can’t Stop Loving You“ von Michael Jackson interpretiert wird. Zum Freestyle-Abschluss tanzen die beiden auch zu einem Medley, nämlich den Melodien aus dem Musical „Cabaret“ mit Liza Minelli, Michael York und Joel Grey.

Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez tanzen

Neben den Abschluss-Tänzen von Sila Sahin und Manuel Cortez wird es auch eine Überraschung geben: Zum ersten Mal in der Geschichte der RTL Tanzshow wird die Jury selbst das Tanzbein schwingen: Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez werden eine eigene Choreographie vorstellen, zu einem Party-Song den Jorge jüngst aufgenommen hat – „Hola Fiesta“ heißt es dann, wenn das „Let’s Dance“ Finale am 31. Mai 2013 ab 21.15 Uhr nach dem „Dancing Star 2013“ sucht.

Bild: (c) RTL / Guido Engels

Let's Dance Finale 2013 auf RTL mit Sila Sahin und Manuel Cortez , 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Let’s Dance Finale 2013 auf RTL mit Sila Sahin und Manuel Cortez

Zu diesem Beitrag gibt es 5 Kommentare.

von Marianne Runge am 31. Mai 2013 - 22:20 Uhr

Habe alle Sendungen gesehen und war immer begeistert ,tanze selbst sehr gern,
ich muß sagen die Beiden hätten es verdient Sieger zuwerden ,sie ergänzen
sich wunderbar es ist eine Freude ihnen zuzuschauen ich drücke die Daumen.

von Marianne Runge am 31. Mai 2013 - 22:25 Uhr

Ein sehr gutes Tanzpaar es ist verdient im Endkampf,soll das Glück ihnen helfen.

von Marianne Runge am 31. Mai 2013 - 22:33 Uhr

Eine wunderschöne Show mit allen Paaren die ausgeschieden waren um die Beiden
letzten Tänzer und Tänzerin geht es ums ganze toi toi.

von Marianne Runge am 31. Mai 2013 - 22:40 Uhr

Zw, wenn es gingeei unterschiedliche Paare jedesPaar hat sein eigenes Ich.Das Glück möge ihnen hold sein, wenn es möglich wäre sollten Beide gewinnen.

von Marianne Runge am 31. Mai 2013 - 22:54 Uhr

Schade.nur leider kann nur einer gewinnen,es ist nicht zu sagen wer es besser macht
es icst kein Unterschied die JURY hat es nicht leicht.

Hinterlasse eine Meinung zu: Let’s Dance Finale 2013 auf RTL mit Sila Sahin und Manuel Cortez

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!