FC Bayern München: Mario Gomez vom SCC Neapel und AC Florenz umworben

30. Mai 2013 - 07:55 - keine Kommentare

Beim FC Bayern München sind in diesem Sommer noch ein bis zwei spektakuläre Transfers zu erwarten, die jedoch für andere Spieler Konsequenzen hätten. Unter anderem bei Mario Gomez, der derzeit vom SCC Neapel und AC Florenz umworben wird.

Nach dieser scheinbar alles überragenden Saison, die am Wochenende noch mit dem Pokalsieg gekrönt werden könnte, ist man natürlich gespant, wie der FC Bayern München in der kommenden Saison auftreten wird. Mit Mario Götze und Jan Kirchhoff stehen die ersten Neuzugänge fest und weiteren sollen noch kommen. Insbesondere die Personalie Robert Lewandowski könnte erhebliche Auswirkungen auf den Kader haben.

Laut aktuellen Medienberichten sollen jedoch die “alten Recken” Daniel van Buyten und Claudio Pizarro um ein Jahr verlängern und somit dank ihrer Leistungen in dieser Spielzeit dem FC Bayern erhalten bleiben.

FC Bayern München: Mario Gomez vom SCC Neapel und AC Florenz umworben

Sollte jedoch wirklich Robert Lewandowski an in die Isar wechseln, ändert sich die Ausgangslage für Mario Gomez erheblich. Der Toptorjäger, der in diesem Jahr klaglos seinen Dienst in der zweiten Reihe versah, wird nicht noch eine solche Saison absolvieren wollen. Dementsprechend groß wäre die Wahrscheinlichkeit sich eine neue Herausforderung zu suchen, die womöglich in Italien liegen könnte. Der SCC Neapel und der AC Florenz umworben sollen ihre Fühler nach dem deutschen Nationalspieler ausgetreckt haben. Insbesondere in Neapel wäre man auf der Suche nach einem Ersatz für Cavani, der wiederum bei zahlreichen europäischen Topklubs im Gespräch ist.

Bild:FC Bayern München von yourcoco, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Bayern München: Mario Gomez vom SCC Neapel und AC Florenz umworben

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!