Germany’s Next Topmodel 2013 auf Pro7: Anna-Maria musste gehen

24. Mai 2013 - 07:33 - 1 Kommentar

Im Finale von “Germany’s Next Topmodel 2013” auf Pro7 stehen in diesem Jahr mit Sabrina, Maike, Lovelyn und Luise gleich vier Mädchen. Leidtragende war am gestrigen Abend Anna-Maria, die ihre Koffer packen musste. Auch Maike hatte lange vor der Jury zu zittern, bevor sie von der Jury das Ticket für das Finale bekam.

In der gestrigen Ausgabe von “Germany’s Next Topmodel 2013” auf Pro7 wurden die Kandidatinnen zunächst für den anstrengenden Wochen belohnt, die hinter ihnen lagen. Heidi Klum hatte dafür eigens die Freunde von Maike, Luise, Lovelyn, Sabrina und Anna Maria eingeladen, mit denen sie etwas Zeit verbringen konnte. Diese ließen sich natürlich etwas Besonderes einfallen, um ihre Angebetete zu erfreuen. Julian  (17, zusammen mit Anna Maria)) zeigt sich romantisch und verstreut Herzchen, Tammo (21, Maikes Freund) denkt an das leibliche Wohl und kocht sowie Christian (mit Sabrina zusammen) verschenkt Blumen.

Beim Foto-Shooting am Strand der “Evolution Edition” kommen die Mädchen natürlich nicht ganz ohne Dramen aus und es fließen wieder jede Menge Tränen, schließlich geht es um den Einzug in Finale und die Anspannung ist den jungen Damen deutlich anzumerken. Dennoch entstehen wirklich tolle Aufnahme, die sich sehen lassen können.

Germany’s Next Topmodel 2013 auf Pro7: Anna-Maria musste gehen

Abschließend dann die Entscheidung der Jury, die viele Fans überrascht haben dürfte. Lovelyn sowie Luise sind weiter und müssen nicht zittern. Sabrina, Maike und Anna-Maria wissen, dass nur drei Mädchen ins Finale kommen. Dann erhält Sabrina das begehrte Foto und freut sich über das Finale. Maike wollte sich schon enttäuscht verabschieden, als sie doch noch das Foto von Heidi Klum erhält. Somit sind erstmals vier Kandidatinnen im Finale vertreten, das in der kommenden Woche in der SAP Arena in Mannheim ausgerichtet wird.

Leidtragende an diesem für sie bitteren Abend war Anna-Maria. Die Favoritin zahlreicher Fans musste gestern ihren Traum von “Germany’s Next Topmodel 2013”  im Halbfinale begraben.

Bild: Heidi Klum von myalexis, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Germany’s Next Topmodel 2013 auf Pro7: Anna-Maria musste gehen

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Schmartz Carine am 24. Mai 2013 - 14:02 Uhr

Ich finde es ungerecht, da Anna-Maria mehr potenzial hatte als Sabrina. Ich kann dazu nur sagen, dass dieser Rauswurf eine Ungerechtigkeit war, da Sabrina nur die ganze Staffel lästern konnte und für mich war es von Anfang an eine abgemachte Sache mit Ihr, weil sie hatte schon in der 6ten oder 7ten Sendung so eine hohe Meinung von sich, dass es nicht mehr mit anzuhören war, was sie von sich gab. Ihre LÄSTEREIEN über Maike waren unter aller S**, da sie selbst auch über fast jede Mitstreiterin ihre Meinung preisgegeben hat. Nun ja, wenn man austeilen will, muss man auch einstecken können, wozu sie anscheinend nicht in der Lage ist. Für mich gehört sie nicht ins Finale, sondern Anna-Maria. Aber wie immer können wir Luxemburger ja nicht mit bestimmen.
Mit freundlichen Grüssen

Carine Schmartz

Hinterlasse eine Meinung zu: Germany’s Next Topmodel 2013 auf Pro7: Anna-Maria musste gehen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!