VfL Wolfsburg: Bas Dost bei West Ham United im Gespräch

23. Mai 2013 - 07:49 - keine Kommentare

Der VfL Wolfsburg wird in der kommenden Spielzeit mit Sicherheit ein neues Gesicht erhalten. Dies weiß auch Bas Dost, der unter Trainer Dieter Hecking kaum noch zum Zug kam. Der Nierderländer ist unter anderem bei West Ham United im Gespräch.

Auf Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs wartet in den kommenden Wochen richtig viel Arbeit, um den Kader für die kommende Spielzeit nach ihren Vorstellungen zu gestalten. Insbesondere das Interesse von Atletico Madrid an Diego kommt den Verantwortlichen überhaupt nicht recht, soll der Brasilianer doch ein wichtiger Mosaikstein der nächsten Saison werden.

VfL Wolfsburg: Bas Dost bei West Ham United im Gespräch

Aber vor allem auf der Abgangsseite muss Klaus Allofs dafür sorgen, dass der Kader deutlich reduziert wird, um ein ordentliches Arbeiten zu ermöglichen. Darüber macht sich auch Bas Dost seine Gedanken, der in den letzten Spielen unter Dieter Hecking kaum noch zum Einsatz kam. Zwar hat der Niederländer mit acht Toren in 28 Einsätzen eine durchaus achtbare Bilanz, aber davon erzielte er lediglich einen Treffer in der Rückrunde. Nun könnte das Engagement des Stürmers bereits nach einer Spielzeit beendet sein, denn Bas Dost bevorzugt wohl einen Wechsel zu West Ham United. Die Engländer hatten bereits im vergangenen Jahr Interesse, konnten aber mit den finanziellen Möglichkeiten des VfL nicht mithalten. Deshalb käme wohl derzeit auch nur eine Ausleihe in Frage.

Bild: VfL Wolfsburg von bhhardinge, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: VfL Wolfsburg: Bas Dost bei West Ham United im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!