Eurovision Song Contest 2013: Russlands Stimmen fehlten in Aserbaidschan

22. Mai 2013 - 07:57 - keine Kommentare

Der Eurovision Song Contest hat in vielen Ländern einen besonders hohen Stellenwert. Auch in Russland, wo man großer Verwunderung registrierte, dass man keine Punkte aus der ehemaligen Sowjektrepubllik Aserbaidschan erhalten hatte. Eine entsprechende Untersuchung wird eingeleitet.

Am vergangenen Samstag hatte Emmelie de Forrest den Eurovision Song Contest 2013 in Malmö (Schweden) für sich entscheiden können. Bei einigen Nationen, unter anderem auch in Deutschland, war die Enttäuschung nach schlechten Platzierungen riesig. Nicht nur hierzulande wollen die Gerüchte um einen möglichen Stimmenkauf bei Grand Prix einfach nicht abreißen.

Eurovision Song Contest 2013: Russlands Stimmen fehlten in Aserbaidschan

Russland hat mittlerweile einen festen Beleg, dass man um mindestens zehn Punkte gebracht wurde. Bei der Live-Punktevergabe aus Aserbaidschan hatte man mit Unmut registriert, dass die ehemalige Sowjetrepublik den großen Nachbarn leer hat ausgehen lassen. Wie sich jetzt im Nachhinein herausstellte, hätte die russische Kandidatin Dina Garipowa laut Angaben der Mobilfunkgesellschaften Aserbaidschan zehn Punkte erhalten müssen. Das aserbaidschanische Fernsehen spricht in diesem Zusammenhang von einem “unerklärlichen Verlust” der Stimmen.

Russlands Außenminister Sergej Lawrow nimmt sich nun dieser ominösen Gelegenheit an und wird das Gespräch mit seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Elmar Mammadjarow suchen.

Auch mit den zehn Punkten aus Aserbaidschan wäre Russland am Ende auf dem 5. Platz gelandet, da man sich in der Endabrechnung 17 Punkte hinter Norwegen befand. Allerdings gäbe es auch kleine weitere Verschiebungen bei den restlichen Punkten. Noch scheinen nicht alle Frieden mit dem Eurovision Song Contest 2013 geschlossen zu haben.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eurovision Song Contest 2013: Russlands Stimmen fehlten in Aserbaidschan

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!