Let’s Dance 2013 auf RTL: Simone Ballack musste gehen

18. Mai 2013 - 07:23 - keine Kommentare

Das Halbfinale von “Let’s Dance 2013” auf RTL ist komplett. Gestern Abend musste nach zwei Tänzen zu den “Magic Moments” schon fast erwartungsgemäß Simone Ballack ihre Koffer packen, obwohl die Jury ihr dieses Mal einen Punkt mehr gegönnt hatte als Paul Janke. Manuel Cortez und Sila Sahin hingegen waren drücken überlegen.

Mittlerweile haben sich die Favoriten deutlich gewandelt. Hatte vor wenigen Wochen noch Paul Janke die Nase vorn, hat ihm mittlerweile Manuel Cortez deutlich den Rang abgelaufen. Gemeinsam mit Melissa Ortiz-Gomez holte der Schauspieler zu einen Quickstep zu “Shooting Stars & Fairy Tales” von Mrs. Greenbird und Freestyle zu “Smooth Criminal” von Michael Jackson imposante 56 von 60 möglichen Punkten. Nur hauchdünn dahinter rangierten Sila Sahin und ihr Tanzpartner Christian Polanc mit einem Slowfox zu “Big Spender” von Shirley Bassey sowie Freestyle zu “Run” von Leona Lewis.

Let’s Dance 2013 auf RTL: Simone Ballack musste gehen

Damit war schon recht früh klar, dass der Verlierer der gestrigen Sendung zwischenPaul Janke und Simone Ballack ausgemacht wurde. Für Juror Joachim Llambi grenzte es ohnehin schon an ein kleines Wunder, dass die Ex-Fußballergattin so weit gekommen. Fast in jeder Show musste sie tapfer die Kritik der Jury verkraften, aber sie konnte sich auf die Zuschauer verlassen. Gestern jedoch halfen ihr auch die Zuschauer nicht mehr, die mehr für Paul Janke votierten und Simone Ballack am Ende gehen musste.

In der nächsten Woche steht das Halbfinale auf dem Programm und dort muss sich Paul Janke gewaltig steigern, wenn er Sila Sahin und Manuel Cortez eine Chance haben möchte.

Bild: (c) RTL / Stefan Gregorowiu

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Let’s Dance 2013 auf RTL: Simone Ballack musste gehen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!