Let’s Dance 2013 auf RTL: Manuela Wisbeck musste gehen

11. Mai 2013 - 07:28 - keine Kommentare

Bei nur noch fünf verbliebenen Kandidaten bei “Let’s Dance 2013” auf RTL standen gestern gleich zwei Tänze auf der Agenda, die von Prominenten bewältigt werden mussten. Am Ende entschieden sich die Zuschauer gegen Manuela Wisbeck, die trotz einer engagierten Leistung gehen musste.

Bei “Let’s Dance 2013” auf RTL erlebten zwei Prominente den gestrigen Abend auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Während sich Manuel Cortez mit seiner Partnerin in einen wahren Rausch tanzte und damit für Begeisterungsstürme bei der Jury sorgte, in der sogar Joachim Llambi sogar 7 Punkte vergab, scheint Simone Ballack ein wenig das “Stiefkind” der Juroren zu sein. Stets bemüht fehlt ihr einfach die Leidenschaft und der Ausdruck beim Tanzen, dennoch hat es Simone Ballack schon so weit geschafft. Insgeheim scheint sie der Liebling der Zuschauer zu sein, denn diese schickten sie nun sogar unter die Besten 4!

Let’s Dance 2013 auf RTL: Manuela Wisbeck musste gehen

Gestern Abend mussten die Prominente in der “Movie Night” zwei unterschiedliche Tänze auf das Parkett zaubern, wobei mindestens einer der Wiener Walzer sein musste. Sila Sahin, Paul Janke und Manuel Cortez hatten damit keine Probleme und werden vermutlich auch unter die Top 3 kommen, während Manuela Wisbeck und Simone Ballack nicht überzeugen konnten. Die Zuschauer entschieden sich gegen Manuela Wisbeck, die in den Shows wirklich Gas gegeben und sich kontinuierlich gesteigert hat. Sie musste am Ende ihre Koffer bei “Let’s Dance 2013” packen.

Bild: (c) RTL / Stefan Gregorowius

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Let’s Dance 2013 auf RTL: Manuela Wisbeck musste gehen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!