The Biggest Loser 2013: Gewinner Paride nahm 63 Kilogramm ab

9. Mai 2013 - 07:15 - 5 Kommentare

Waage

Gestern Abend stand das Finale von “The Biggest Loser 2013″ bei Sat.1 auf dem Programm. Schon im Vorfeld wurde bekannt, dass die Kandidaten der Abnehmshow insgesamt 770 Kilogramm verloren hatten. Gewinner des Abends war Paride, der imposante 63 Kilogramm abgenommen hatte und sich jetzt über ein Gewicht von 63,2 Kilogramm sowie 50.000 Euro freuen kann.

Diäten und Abnehmen sind mittlerweile in Deutschland ein zentrales Thema der Gesellschaft geworden. Mangelnder Sport, Fast Food und lange Arbeitszeiten machen sich bei vielen Menschen beim Gewicht deutlich bemerkbar. Allerdings merken die meisten Abnehmwilligen, dass dafür eiserne Disziplin und viel eigenes Engagement gefragt ist. Vor allem das Umstellen der eigenen Ernährungsgewohnheiten bereitet immer wieder Probleme.

In der Sat.1-Show “The Biggest Loser 2013″ erhalten besonders “schwere” Fälle die Chance unter der Anleitung von Dr. Christine Theiss und zahlreichen anderen Profis ihr Gewicht deutlich zu reduzieren. Dabei wird natürlich großer Wert auf Bewegung und die richtige Ernährung gelegt.

The Biggest Loser 2013: Gewinner Paride nahm 63 Kilogramm ab

Schon im Vorfeld des Finales konnten die Verantwortlichen beeindruckende Zahlen vermelden. Mehr als drei Tonnen Gewicht brachten die 20 Kandidaten zusammen auf die Waage, aber innerhalb der Show wurden beeindruckende 770 Kilogramm verloren. Je nach Motivation und Ausdauer lag das verlorene Gewicht zwischen 10 und 40 Kilogramm. Einer konnte jedoch alle in den Schatten stellen, denn Paride verlor imposante 63 Kilogramm. Damit wurde der junge Mann zum Gewinner von “The Biggest Loser 2013″ gekürt und konnte sich über 50.000 Euro Preisgeld freuen.

Ein wenig Romantik gab es im Finale auch, denn 33jährige Jeannette verlor zwar rund 50 Kilogramm, aber gewann endgültige das Herz ihres Mannes, dem sie einen Heiratsantrag machte.

Bild:Waage von pizzodisevo, slowly i will recover, CC BY – bearbeitet von borlife.

The Biggest Loser 2013: Gewinner Paride nahm 63 Kilogramm ab, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 4 Bewertungen
 
 

Kommentare zu The Biggest Loser 2013: Gewinner Paride nahm 63 Kilogramm ab

Zu diesem Beitrag gibt es 5 Kommentare.

von jasmina am 9. Mai 2013 - 07:33 Uhr

richtig geil!!!! ich fand ihn schn immer gut und wusste das er gewinnt;) WEITER SOOOOOO

von Huber Thomas am 9. Mai 2013 - 08:49 Uhr

Sehr gut! 63 Kilo sind Super. Alles Gute aus OÖ.

von Maria am 9. Mai 2013 - 09:46 Uhr

Zwar super abgenommen, aber er schaut so verhungert aus

von wombela am 9. Mai 2013 - 11:01 Uhr

Ich fand die Sendung auch richtig geil,muss aber sagen das Paride nicht wirklich gesund aussieht !

von Josephine Castaldi am 9. Mai 2013 - 11:37 Uhr

Ich finde es sensationell, was Paride abgenommen hat. Leider ging mit jedem Kilo auch die Sympathie flöten. Am Ende war er richtig selbstverliebt und arrogant. Das finde ich schade und sein Gesicht war früher hübscher. Dennoch GROSSARTIGE LEISTUNG!!!

Hinterlasse eine Meinung zu: The Biggest Loser 2013: Gewinner Paride nahm 63 Kilogramm ab

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!