Aktuelle Wahlumfrage: Grüne und SPD gewinnen – AfD verharrt bei 3 Prozent

7. Mai 2013 - 10:18 - 2 Kommentare

Laut einer aktuellen Wahlumfrage des Forsa-Institutes zur anstehenden Bundestagswahl im Herbst diesen Jahres konnten die SPD und die Grünen leicht zulegen. Die öffentlich viel diskutierte Alternative für Deutschland vcrharrt derzeit bei drei Prozent, während die FDP wieder unter die 5-Prozent-Hürde rutscht.

In der vergangenen Woche haben die Grünen mit ihren Steuerplänen für viel Diskussionsstoff in der deutschen Politik gesorgt. In diesem Zusammenhang hat das Forsa-Institut im Auftrag des “Stern” 1.002 Bundesbürgern vom 30. April bis zum 2. Mai zu den Plänen befragt. Zwei Drittel befürworteten einen Anstieg des Spitzensteuersatzes auf 49 Prozent bei einem Einkommen über 80.000 Euro im Jahr. Allerdings sinkt die Zustimmung deutlich mit dem Einkommen und in der Konsequenz sind lediglich 27 Prozent der Befragten bereit mehr Steuern zu zahlen als bislang.

Aktuelle Wahlumfrage: Grüne und SPD gewinnen – AfD verharrt bei 3 Prozent

Die Steuerpläne haben den Grünen zumindest auf dem ersten Blick nicht geschadet. Vielmehr konnten sie einen Prozentpunkt zulegen und werden derzeit bei 15 Prozent geführt. Auch die SPD, die ähnliche Pläne in der Schublade hat, konnte sich um einen auf 24 Prozentpunkte steigern. Verlierer der Woche scheint wiederholt die FDP zu sein, die erneut unter die die 5-Prozent-Hürde rutscht. Die Union aus CDU und CSU (39 Prozent) sowie die Linke (8 Prozent) halten die Werte der Vorwoche. Ähnlich ergeht es auch der Alternative für Deutschland, die weiterhin mit drei Prozent der Wählerstimmen den Einzug in den Bundestag verpassen würde.

Bild:Claudia Roth von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CC BY – bearbeitet von borlife.

Aktuelle Wahlumfrage: Grüne und SPD gewinnen - AfD verharrt bei 3 Prozent, 1.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
1.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Kommentare zu Aktuelle Wahlumfrage: Grüne und SPD gewinnen – AfD verharrt bei 3 Prozent

Zu diesem Beitrag gibt es 2 Kommentare.

von Klaus Ingwer am 7. Mai 2013 - 11:33 Uhr

Wer soll den diese Fantasieumfrage glauben? Wo wurde sie durchgeführt? In der SPD Kantine? Das glaubt ihr doch selber nicht.

von hawadi am 9. Juni 2013 - 11:22 Uhr

Es ist eigentlich nur eine mathematische Aufgabe für Grundschüler, doch leider denkt das deutsche Volk nicht in diesen einfachen Sichtweisen. Spätestens nach den Bundestagswahlen werden den Wählern aller Altparteien die Augen aufgehen, wenn Sie feststellen müssen, dass Sie Ihre eigenen Totengräber gewählt haben, obwohl eine neue Partei ((AfD) Alternative für Deutschland) angetreten ist, die sehr wohl Alternativen aufzeigt wie die Finanzkrise zum Wohle aller Europäer gelöst werden könnte. Ein Volk das aus Bequemlichkeit dem Lug und Trug der derzeitigen Politik immer noch Glauben schenkt, hat nichts besseres verdient als Zahlmeister von ganz Europa zu sein.

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: Grüne und SPD gewinnen – AfD verharrt bei 3 Prozent

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!