FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulos beim FC Liverpool und FC Chelsea auf dem Zettel

7. Mai 2013 - 07:14 - keine Kommentare

Die Qualifikation für die Champions League wäre nicht nur ein sportlicher, sondern auch ein finanzieller Erfolg für den FC Schalke 04, schließlich möchte man den Kader kontinuierlich verstärken. Womöglich könnte man bald etwas mehr investieren, denn derzeit buhlen der FC Liverpool und der FC Chelsea um Kyriakos Papadopoulos, dessen Ausstiegsklausel bei 22,5 Millionen Euro liegt.

Am kommenden Wochenende könnte man mit einem Heimsieg über den VfB Stuttgart womöglich schon den Einzug in die Champions League-Qualifikation feiern beim FC Schalke 04. Dann hätte man zumindest die Option bei einer günstigen Auslosung in der kommenden Saison in der Königsklasse dabei zu sein und über sichere Einnahmen zu verfügen. Diese werden dringend benötigt, um einerseits den hohen Schuldenstand zu tilgen und andererseits weiter in den sportlichen Erfolg zu investieren.

Kyriakos Papadopoulos beim FC Liverpool und FC Chelsea auf dem Zettel

Allerdings droht auch ein Abgang, der aus sportlicher Sicht ein schmerzlicher Verlust wäre. Kyriakos Papadopoulos wird gleich von vier englischen Topklubs umworben, die allesamt locker die Ausstiegsklausel von 22,5 Millionen Euro stemmen könnten. Unter anderem sollen der FC Liverpool, der FC Chelsea, Manchester United und Lokalrivale Manchester City ein Auge auf den griechischen Innenverteidiger geworfen haben. Dieser ist mit seiner kompromisslosen und kämpferischen Spielweise ideal für die Premier League. Die Interessenten lassen sich anscheinend auch nicht davon beirren, dass Papadopoulos aufgrund von Knieproblemen bereits seit November des vergangenen Jahres fehlt. Finanziell sicherlich ein Gewinn für den FC Schalke.

Bild:FC Schalke 04 von superselect, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulos beim FC Liverpool und FC Chelsea auf dem Zettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!