The Voice Kids auf Sat.1: Battles um den Finaleinzug

3. Mai 2013 - 19:00 - 1 Kommentar

Am heutigen Abend werden die letzten Tickets für das Finale von “The Voice Kids” auf Sat.1 vergeben. Dazu treten noch einmal die Talente vom Team Lena und vom Team Henning gegeneinander in den letzten Battles an. Tim Bendzko hatte seine Entscheidung bereits in der vergangenen Woche getroffen.

Die Qualität bei “The Voice Kids” auf Sat.1 ist bereits unheimlich hoch. Zahlreiche Kinder und Teenager haben auf jeden Fall das Talent, um zukünftig auf der Bühne zu stehen. Nun muss man aber trotzdem eine Auswahl treffen, die in den jeweiligen Battles ermittelt werden. Letztendlich haben die Coaches Tim Bendzko, Lena Meyer-Landrut und Henning Wehland das letzte Wort und entscheiden darüber, wer aus dem Team mit ins Finale darf.

The Voice Kids auf Sat.1: Battles um den Finaleinzug

Im Gegensatz zu den anderen Coaches hat Tim Bendzko bereits seine Wahl in der vergangenen Woche getroffen. Er setzt seine Hoffnungen auf den 14jährigen Finn und die 12jährige Rita, die in ihren Battles wirklich überzeugen konnten. Heute Abend müssen nun noch die Talente aus dem Team Lena und dem Team Henning gegeneinander antreten. Die Entscheidung wird mit Sicherheit wieder sehr knapp werden, denn es warten außergewöhnliche Stimmen auf die Coaches und die Zuschauer.

Wer heute Abend mitfiebern möchte, sollte ab 20.15 Uhr “The Voice Kids” auf Sat.1 einschalten.

Bild: Tim Bendzko von Schr̦der+Sch̦mbs PR _ Brands | Media | Lifestyle, CC BY Рbearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu The Voice Kids auf Sat.1: Battles um den Finaleinzug

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Ingrid Okosa am 3. Mai 2013 - 21:41 Uhr

Ich finde die Entscheidung von Lena nicht korrekt . Die kleine Chelsea hätte es mehr verdient ins Finale zu kommen . Sie hat sooo eine starke Stimme . Bin sehr enttäuscht über diese Entscheidung .

Hinterlasse eine Meinung zu: The Voice Kids auf Sat.1: Battles um den Finaleinzug

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!