Myfest 2013 in Berlin: 20 Bühnen mit einem bunten Programm

1. Mai 2013 - 07:33 - 1 Kommentar

Der 1.Mai in Berlin Kreuzberg ist legendär. Seit Jahrzehnten kommt es dort regelmäßig zu Krawallen und Ausschreitungen. Seit 2003 setzt sich das Netzwerk Myfest, ein breites Bündnis aus Anwohner- und Gewerbeinitiativen, mit einem Straßenfest für einen friedlichen 1. Mai ein und veranstaltet in ganz Kreuzberg ein vielfältiges Kultur- und Musikprogramm. Dieses Jahr sind über 20 Bühnen in Kreuzberg 36 geplant. Start des Myfestes ist 14 Uhr.

Berlin Kreuzberg verbinden sicher viele mit den alljährlichen Krawallritualen zum 1. Mai. Seit 1987 kommt es dort jährlich zu Ausschreitungen. Diesen wiederkehrenden Ritus versucht das Myfest zu durchbrechen. Seit mittlerweile 11 Jahren in Folge wird das Straßenfest rund um den Heinrichsplatz in Kreuzberg veranstaltet. Das Myfest ist ein Versuch die wiederkehrende Randale zu verhindern und durch viele Livebands und ein buntes und vielfältiges Kulturangebot ein friedliches Straßenfest auf die Beine zu stellen. Organisiert wird das Myfest von Kreuzberger Anwohnern und vielen Gewerbetreibenden und sonstigen Initiativen.

Myfest bietet dieses Jahr wieder mit über 20 Bühnen ein buntes Programm

Die immer friedlichere Atmosphäre am 1. Mai, rund um den Heinrichsplatz, das Kottbusser Tor und den Mariannenplatz wird von vielen Seiten dem Myfest zugeschrieben. Für diesen Einsatz wurde das Straßenfest im Jahre 2004 mit dem Präventionspreis des Landes Berlin ausgezeichnet.

Auf über 20 Bühnen wird auch dieses Jahr ein breites Programm geboten. Auf Bühnen wie zum Beispiel der Core Tex Stage treten Hardcore- und Punkband wie Walter Schreifels oder Final Prayer auf, während auf der HipHop-Bühne unter anderem Alpa Gun und Laas Unltd live zu sehen sind. Auch das Berliner Club-Urgestein Yaam ist mit einer Reggea- und Dancehall Bühne vor Ort. Natürlich haben in Kreuzberg auch türkische Musikerinnen und Musiker ihren Platz. Auf der MyÇepki Day-Bühne treten unter anderem Grup Dogus und Erdal Kaya auf.

Bild: Myfest von _dChris, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Myfest 2013 in Berlin: 20 Bühnen mit einem bunten Programm

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von henry am 2. Mai 2013 - 17:07 Uhr

daß das “my”-fest (der name sagt alles: individualisierung statt gesellschaft, DER prozess der letzten 20 jahre) eine befriedungsstrategie ist, ist klar. Anders, als meine xberger freunde und bekannten, bin ich bisher trotzdem noch hingegangen. Dieses jahr war mein letztes: Langweilige mucke und 3 € für ne bratwurst! (musste dann ja auch rückgängig gemacht werden) ist ne frechheit.
ex-36 ist tot, endgültig überannt von touri- und hipsterhorden und verwaltet von angegrünten und -grauten anwohnern

Hinterlasse eine Meinung zu: Myfest 2013 in Berlin: 20 Bühnen mit einem bunten Programm

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!