Australian Pink Floyd Show in Köln in der Lanxess Arena

18. April 2013 - 07:07 - keine Kommentare

Fast so gut wie das Original: „The Australian Pink Floyd Show“ bringt die Prog-Rock-Klassiker der legendären Band von Roger Waters und David Gilmour auf die Bühne. Die „Eclipsed by the Moon Tour“ führt die Australier auch in die Kölner Lanxess Arena.

Die „Australian Pink Floyd Show“ gehören zu den international besten Cover-Bands der innovativen Formation um Roger Waters und David Gilmour: Nicht nur, dass sie die Songs live mit absoluter Präzision spielen, ihre Bühnenshow ist wenigstens so gewaltig wie beim Original – nach gefeierten Auftritten unter anderem in der Royal Albert Hall werden sie nun in der Kölner Lanxess Arena auf ihrer aktuellen „Eclipsed By The Moon Tour“ Halt machen. Dabei wird die Tribute-Band neben den Klassikern von Pink Floyd auch selten live gespielte Lieder bringen.

Die Australian Pink Floyd Show kommt nach Köln

„The Australian Pink Floyd Show“ steht bereits seit 1988 auf der Bühne, um den Sound der großen Vorbilder auf die bestmögliche Weise den Fans darzubieten – seitdem das Original nicht mehr tourt stellen die australischen Musiker eine der gelungensten Alternativen dar, die in einigen Fällen auch über die Auftritte der ursprünglichen Band hinausgeht: 2004 spielte die Cover-Band um Sänger Steve Mac und Keyboarder Jason Sawford, die als einzige Gründungsmitglieder noch dabei sind, das komplette „The Dark Side of the Moon“ Album live – von Pink Floyd selbst haben Fans dies schon seit Ewigkeiten nicht mehr erlebt.

Auch in der Kölner Lanxess Arena werden alle Stücke des legendären Prog-Rock Konzeptalbums gespielt, wie es der Name der 2013er Tour bereits andeutet. Darüber hinaus werden jedoch auch Klassiker wie „Another Brick in the Wall Part 2“, „Shine On You Crazy Diamond (I-V)“, „Wish You Were Here“ und „Comfortably Numb“ nicht im großen Tribute-Konzert fehlen.

Dark Side of the Moon in der Lanxess Arena

Die Band aus Adelaide ist eine der wenigen Cover-Bands, die internationalen Erfolg aufweisen können und deren Konzerte sogar auf DVD erscheinen – David Gilmour war so begeistert von „The Australian Pink Floyd Show“, dass er sie als Live-Band zu seinem 50sten Geburtstag spielen ließ. Am 18. April 2013 hat auch das Kölner Publikum die Gelegenheit, sich von der zweitbesten Möglichkeit nach dem Original zu überzeugen. Karten für die Lanxess-Arena gibt es noch in der ersten Preiskategorie für 56,10 Euro.

Bild: Australian Pink Floyd Show von Kalliop3, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Australian Pink Floyd Show in Köln in der Lanxess Arena

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!