DFB-Pokal 2013: VfB Stuttgart – SC Freiburg im zweiten Halbfinale

17. April 2013 - 13:32 - keine Kommentare

Im zweiten Halbfinale des DFB-Pokals 2013 treffen der VfB Stuttgart und der SC Freiburg aufeinander. In diesem spannenden Duell, das live im Fernsehen und als Live-Stream übertragen wird, geht es in erster Linie um den Einzug in das europäische Geschäft. Neben dem Einzug in das Pokalfinale winkt die sichere Teilnahme an der Europa League in der kommenden Spielzeit.

Normalerweise hatte der VfB Stuttgart sportlich die Nase vorn im Duell mit dem SC Freiburg. Mittlerweile hat sich das Bild ein wenig gewandelt, denn während die Mannschaft von Bruno Labbadia auch aufgrund der hohen Belastungen im Mittelfeld der Liga beheimatet ist, sorgen die Breisgauer mit einer möglichen Qualifikation für die Champions League für Furore. Eine tragende Rolle fällt dabei natürlich Christian Streich zu, der aus einem potenziellen Absteiger ein Team geformt hat, das mit hoher Wahrscheinlichkeit in der kommenden Saison auf der europäischen Bühne vertreten sein wird.

Allerdings hat dieser Erfolg auch seine Schattenseiten, denn die Spieler des SC Freiburg wecken Begehrlichkeiten. Jan Rosenthal (Eintracht Frankfurt) und Max Kruse (Borussia Mönchengladbach) haben für die kommende Saison bereits neue Arbeitgeber. Weitere Spieler haben zudem das Interesse anderer Bundesligisten geweckt. Keine einfache Situation für den Klub, der vom eigenen Erfolg überrascht sein dürfte.

DFB-Pokal als letzte Chance auf die Europa League

Für den VfB Stuttgart, der in den vergangenen Monaten eine abwechslungsreiche Zeit hinter sich hat, ist der DFB-Pokal 2013 die letzte Chance, um auch im kommenden Jahr in der Europa League vertreten zu sein. Aufgrund der direkten Qualifikation des FC Bayern München für die Champions League, wird der Finalgegner auf jeden Fall europäisch vertreten sein. Für den finanziell klammen VfB ist das heutige Halbfinale somit ein Schlüsselspiel.

VfB Stuttgart – SC Freiburg: Aufstellung:

Stuttgart: Ulreich – G. Sakai, Tasci, Niedermeier, Molinaro – Gentner, Boka – Harnik, Maxim, Traoré – Ibisevic

Freiburg: Baumann – Mujdza, Krmas, Diagne, Sorg – Ginter, Schuster – Schmid, D. Caligiuri – Rosenthal, M. Kruse

Anstoß für die Partie ist um 20.30 Uhr und sie wird live in der ARD übertragen. Zusätzlich können Fußball-Fans auch den Live-Stream auf sportschau.de nutzen.

Bild:VfB Stuttgart von xBasti1102, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: DFB-Pokal 2013: VfB Stuttgart – SC Freiburg im zweiten Halbfinale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!