Champions League 2013: Bayern München und Borussia Dortmund erwarten Auslosung

11. April 2013 - 11:26 - keine Kommentare

Die Halbfinalteilnehmer der Champions League in dieser Spielzeit stehen fest. Mit Borussia Dortmund und dem FC Bayern München stehen gleich zwei deutsche Vertreter in der Vorschlussrunde. Auch Spanien ist mit zwei Mannschaften noch im Wettbewerb vertreten. Die Auslosung am Freitag wird mit Spannung erwartet.

Am Mittwochabend zog der FC Bayern München souverän in das Halbfinale der Champions League ein. Das 2:0-Hinspielergebnis wiederholte der deutsche Rekordmeister auch im Rückspiel bei Juventus Turin. Für die Tore sorgten Mario Mandzukic und Claudio Pizarro. Dagegen musste der FC Barcelona bis zur letzten Spielminute um den Einzug in das Halbfinale zittern. Den Katalanen reichte letztendlich ein 1:1 im eigenen Stadion, denn das Hinspiel in der französischen Hauptstadt endete 2:2. Den Führungstreffer des PSG durch Pastore glich Pedro aus. Damit ist das Halbfinale der Champions League komplett. Die Auslosung findet am Freitag in Nyon statt.

Deutsches Duell im Halbfinale möglich

Die beiden dominierenden europäischen Nationen der Champions League in dieser Saison stellen jeweils zwei Vertreter im Halbfinale. Dieser Umstand ermöglicht nationale Duelle in der Vorschlussrunde der europäischen Königsklasse, denn schließlich ist das Losverfahren frei. Zum letzten Mal im Halbfinale der Champions League stand Borussia Dortmund in der Saison 1997/1998. Damals musste sich der Bundesligist Real Madrid nach zwei umkämpften Spielen geschlagen geben. Auch in dieser Saison gab es das Duell gegen die Mannschaft von Trainer José Mourinho bereits. In der Vorrunde siegte die Borussia vor heimischer Kulisse mit 2:1, das Rückspiel in Madrid endete 2:2-Unentschieden.

Sollte es zu einem deutschen Duell im Halbfinale der Champions League kommen, würde dies gleichzeitig zwei Clasicos mit sich bringen. Die Duelle zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid begeistern Fußballfans auf der ganzen Welt. Trotz der Vormachtstellung der Katalanen, die in der Liga 13 Punkte Vorsprung auf den großen Rivalen besitzen, dürfte eine solche Auslosung Spannung garantieren. In den letzten fünf Clasicos gelangen Real Madrid gleich drei Siege und zwei Unentschieden. Allerdings kann der FC Barcelona seine gesamte Konzentration auf die Champions League richten. Der Titelgewinn in Spanien dürfte für die Katalanen nur noch Formsache sein, dagegen schied die Mannschaft von Trainer Tito Vilanova im Halbfinale des nationalen Pokals gegen Real Madrid aus.

Buchmacher sehen Barcelona als Favoriten

Die Wettbörse Betfair lässt die Erfolgsaussichten der vier verbliebenen Teams auf einen Erfolg in der Champions League zumindest erahnen. Die Quote des FC Barcelona auf den Titelgewinn in der europäischen Königsklasse liegt bei 2,8. Nahezu gleichauf liegen Real Madrid und der FC Bayern München mit einem Wert von 3,7. Die geringsten Titelchancen gestehen die Buchmacher Borussia Dortmund zu. Im Falle eines Champions-League-Sieges würde für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp aktuell eine Quote von acht für eins greifen. Die Auslosung im schweizerischen Nyon, die Eurosport ab 12 Uhr live überträgt, nimmt der ehemalige niederländische Nationalstürmer Ruud van Nistelrooy vor. Heimrecht besitzen die Mannschaften, die zuerst aus dem Topf gezogen werden. Die Hinspiele im Halbfinale der Champions League finden am 23. und 24. April statt. Bereits eine Woche später werden die Rückspiele ausgetragen. Danach stehen die Finalteilnehmer fest, die sich am 25. Mai im Londoner Wembley-Stadion messen werden.

Bild: Champions League 2013 von Maguis & David, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League 2013: Bayern München und Borussia Dortmund erwarten Auslosung

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!