München angelt 2013: Angler-Messe mit interessanten Vorträgen

6. April 2013 - 09:32 - keine Kommentare

Die bayrischen Fisch- und Angelfreunde dürfen sich freuen. Zum ersten Mal wird vom 5. bis 7 April 2013 die Angler-Messe München angelt in der bayrischen Landeshauptstadt veranstaltet. Aussteller aus der Industrie und dem Handel laden neben Vereinen und Verbänden in die Münchner Kulturhalle Zenith um dort auf über 5.000 qm² die Besucher rund um das Thema Angeln zu informieren.

Die Messe München angelt bietet für seine Besucher einen umfassenden Überblick über ihr Hobby. Hier werden von der Industrie und verschiedensten Ausstellern alles rum um das Thema Angeln und Fliegenfischen vorgestellt und präsentiert. Zusätzlich zur Ausstellung findet parallel ein informatives Vortragsprogramm rund um das beliebte Hobby statt.

München angelt lockt mit vielen Fachvorträgen interessierte Besucher an

Die Angler können sich unter anderem über die verschiedensten Disziplinen ihrer Leidenschaft informieren. So stehen Experten mit Rat und Tat zu Seite und geben Hilfestellung bei den verschiedensten Wurftechniken oder Wurfstilen. Im Rahmen des Vortragsprogramms geben Experten wie zum Beispiel der Raubfisch-Spezialisten Thorsten Ahrens und Benedikt Götzfried, sowie weitere Deutsche Meister und Weltmeister  Einblick in ihr Können. Viele wichtige Ratschläge und stellen sich den Fragen des Publikums. Auch wird die Messe von vielen Anglern genutzt um Kontakte zu Kollegen und Handel zu schließen.

Das Zenith öffnet zur Messe München angelt von Freitag bis Sonntag um jeweils 10 Uhr die Tore. Die Tageskarten kosten im Vorverkauf 7.50 Euro, an der Kasse werden 8 Euro erhoben.  Schülerkarten sind schon ab 4 Euro zu bekommen. Für Studenten, Azubis und Schwerbeschädigte etc. gibt es ermäßigte Karten für 7 Euro.

Bild:Angel von daspunkt, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: München angelt 2013: Angler-Messe mit interessanten Vorträgen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!