Germany’s Next Topmodel auf Pro7: Bad Girls mit Peter Stormare und Jonas Akerlund

28. März 2013 - 19:10 - keine Kommentare

Heidi Klum bereitet die Kandidatinnen von „Germany’s Next Topmodel“ auf eine Filmkarriere vor: In der „Film Edition“ müssen die 13 jungen Frauen, die noch im Rennen sind, vor einer Gefängniskulisse posieren – mit dabei ist Peter Stormare aus „Prison Break“.

Die angehenden Supermodelle bekommen in Ausgabe 5 der aktuellen Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ finsteren Besuch: Schauspieler Peter Stormare, der sich auf die Darstellung fieser Kerle spezialisiert hat, wird mit ihnen in der „Film Edition“ gemeinsam eine Gefängnis-Szene drehen, wie er es bereits aus seiner Paraderolle als Mafiaboss John Abruzzi in „Prison Break“ kennt. Hierzu konnte Moderatorin und Chef-Coach Heidi Klum auch „Horsemen“ Regisseur Jonas Akerlund gewinnen.

GNTM 2013: Peter Stormare und Jonas Akerlund als Gaststars

Als „Bad Girls“ müssen Jacqueline, Luise, Maike und ihre Mitstreiterinnen nun beweisen, dass sie nicht nur auf dem Laufsteg Glamour ausstrahlen können: In dem Fashion-Kurzfilm werden sie ins Gefängnis geworfen, nachdem sie einen Mann töteten – in den Gängen, in ihrer Zelle, bei den Verbrecher-Fotos und beim Verhör müssen sie ihre Rolle perfekt verkörpern.

Peter Stormare wechselt in der kurzen Szene einmal die Perspektive: Er ist der harte Cop, der die Verbrecherinnen im Verhör zur Rede stellen will. Regisseur Jonas Akerlund, der sich vor allem durch Musikvideos für Metallica, Moby, The Prodigy, Madonna, Robbie Williams, Rammstein, Christina Aguilera, Lady Gaga, U2, die Rolling Stones und Paul McCartney einen Namen in der Branche gemacht hat, fängt die Performances der Topmodels dabei auf seine spezielle Weise ein.

Heidi Klum bereitet auf die Film Edition vor

Nach den oftmals etwas albernen Challenges der letzten Wochen – Stichwörter wären hier „Haischwimmen“, „über Sand stöckeln“ und „über einem Abgrund hängen“ – werden die Kandidatinnen von „Germany’s Next Topmodel“ nun mit einer realistischen Aufgabe konfrontiert, die sie auch mit der Filmindustrie von Los Angeles zusammen bringt. Die beiden Gaststars der „Film Edition“ mögen den jungen Damen weniger sagen als die drei Supermodels von „Victoria’s Secret“ und der „Sports Illustrated Swimsuit Edition“ der letzten Woche, doch zumindest können sie in der fünften Folge nun auch ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

„Germany’s Next Topmodel – Film Edition“ wird am 28. März 2013 um 20.15 Uhr von ProSieben gesendet.

Bild: Heidi Klum von john antoni, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Germany’s Next Topmodel auf Pro7: Bad Girls mit Peter Stormare und Jonas Akerlund

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!