FC Schalke 04: Morten Olsen ein Trainerkandidat

26. März 2013 - 07:27 - keine Kommentare

Die Trainerdiskussion wird beim FC Schalke 04 auch in den kommenden Wochen ein Thema sein, auch wenn Armin Veh nun bei Eintracht Frankfurt verlängert hat. Neben Roberto di Matteo, Mike Büskens und natürlich Jens Keller gesellt sich nun Morton Olsen zum illustren Kreis der Kandidaten. Sollte Dänemark in der WM-Qualifikation scheitern, wäre dieser bereit für neue Herausforderungen.

Einen richtigen Gefallen hat sich Horst Heldt mit der Installation von Jens Keller nicht getan. Dabei geht es weniger um die Kompetanz und die Fähigkeiten des aktuellen Trainers, die in einigen Medien angezweifelt werden, sondern um den Zeitraum. Von vielen wird Keller nur als Übergangslösung oder Platzhalter angesehen, dabei hat dieser durchaus die Chance langfristig das Amt auszuüben. So lange aber in dieser Hinsicht kein Klartext gesprochen wird, muss Keller mit dem medialen auf und ab im Alltag leben müssen.

Zumindest einen Kandidaten kann man mittlerweile von der Liste streichen, der von vielen Experten bereits als neuer Cheftrainer ins Spiel gebrachte Armin Veh hat gestern seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt um ein Jahr bis 2014 verlängert.

FC Schalke 04: Morten Olsen ein Trainerkandidat

Somit beschränkt sich die derzeitige Liste auf Roberto di Matteo, Mike Büskens und eben Jens Keller. Neuerdings gesellt sich jedoch Morton Olsen zu der Schar der potenziellen Trainer auf Schalke. Aktuell als Trainer der Nationalmannschaft Dänemarks im Einsatz, könnte der 63jährige eventuell im Sommer das Ruder übernehmen. Voraussetzung ist dabei natürlich, dass Dänemark in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien scheitern sollte.

Bild:FC Schalke 04 von superselect, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: FC Schalke 04: Morten Olsen ein Trainerkandidat

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!