Osterfest 2013 im Olympiapark München: Familienspaß am Olympiaturm

31. März 2013 - 09:25 - keine Kommentare

Am Ostersonntag lädt der Olympiapark in München wieder zum Osterfest: Mit Live-Musik, Spielen und Spaß für die ganze Familie, lässt sich Ostern so abwechslungsreich wie traditionell verleben – unter anderem beim Bemalen von Ostereiern, Zaubershows, Trampolinspringen und einer Kindereisenbahn.

Das Osterfest im Olympiapark München steht seit vielen Jahren ganz im Zeichen der Familie: Eltern können mit ihren Kindern ab 11 Uhr am Ostersonntag dem reichhaltigen Programm beiwohnen und sowohl über die einzelnen Veranstaltungen staunen als auch selbst mitmachen. Denn neben der Bühnenshow vom Radio Arabella, bei der Ariane Eiglsperger die Moderation von Live-Bands, Wettbewerben, Spielen und Interviews übernimmt, werden auch viele Aktionen vor allem für die jüngeren Besucher unter dem Olympiaturm angeboten.

Osterfest in München: Programm im Olympiapark

Im Märchenzelt etwa können sie spannenden Geschichten lauschen, bei „Manuelas Kinderzaubershow“ sich begeistern lassen, auf dem Trampolin in die Luft springen oder beim Kinderschminken in ihr Lieblingstier verwandeln lassen – vorzugsweise und zum Anlass passend natürlich in einen Osterhasen. Auch die dreißig riesigen Ostereier können gemeinsam mit ihren Eltern von ihnen bemalt werden.

Das Bühnenprogramm bietet mitreißende Aufritte unter anderem von den „Bananafishbones“, die Band „RatzFatz“ aus Österreich und die Street-Dance-Performance der Stepschule „Step2diz“. Das „Rotbäckchen Kindertheater“ wird das Stück „Ein Koch für den König“ aufführen.

Für interessierte Besucher im Olympiapark gibt es eine kostenlose Führung durch das Stadion, in dessen Lobby sich beispielsweise der DFB-Pokal und die DFB-Meisterschale befinden. Zudem wird auch der Tierschutzverein Münchens anwesend sein und informieren – die Chance, ein paar echte Osterhasen zu sehen, könnte also groß sein.

Familienspaß am Olympiaturm zu Ostern

Wie es sich für das Osterfest im Olympiapark München gehört, werden auch einige Schausteller mit ihren Ständen und Buden anwesend sein: Mit Rutschbahn, Eisenbahn, Hindernisparcours und Glücksrad werden einfache, aber lustige Möglichkeiten für Kinder geboten, sich auszutoben. Ihre Einnahmen gehen ebenso wie die der auftretenden Künstler teilweise an die Tabaluga Kinderstiftung.

Am Sonntag, den 31. März 2013 ist gute Laune ab 11 Uhr im Münchner Olympiapark beim diesjährigen Osterfest garantiert.

Bild: Olympiapark München von john.d.long, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Osterfest 2013 im Olympiapark München: Familienspaß am Olympiaturm

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!