Schlag den Raab auf Pro7: Gewinner Stefan Raab schlägt Kandidat Andreas

17. März 2013 - 06:29 - 4 Kommentare

Wieder einmal war es eine sehr spannende Ausgabe von “Schlag den Raab” auf Pro7 (Wiederholung heute 10 Uhr), in der sich am Ende Stefan Raab als Sieger durchsetzen konnte. Nach einer sehr ausgeglichenen Anfangsphase mit zwei Fußballspielen für Kandidat Andreas dauerte es bis zum 13. Spiel, bis Raab das Duell für sich entscheiden konnte.

Die Zuschauer hatten sich gestern Abend bei “Schlag den Raab” auf Pro 7 für Kandidat Andreas entschieden, der einerseits als Doktor der Physik und andererseits als Fußballer ein starker Herausforderer für Stefan Raab sein sollte. Gleich in den ersten Spielen agierte man sehr ausgeglichen, denn Raab konnte das erste Spiel “Flaschen schieben” und das dritte Spiel “Kart fahren” für sich entscheiden.Glücklich war, dass bei den Spielen 2 und 4 Fußballwissen – beziehungsweise Können gefragt war. Zwar nicht überzeugend, aber am Ende doch Sieger in den Duellen war dann Andreas.

Schlag den Raab auf Pro7: Gewinner Stefan Raab schlägt Kandidat Andreas

Bei Spiel “Spiegelschrift” hatte Stefan Raab dann wieder eindeutig die Nase vorn, wie so oft, wenn es an das Ratepult geht. Allerdings verzockte er sich gewaltig beim “Kartenspielen”, bei dem seine Taktik nicht aufging. Besonders stark war der Gastgeber auf dem “Speedcourt”, auf dem man sich siebenstellige Zahlen merken und diese dann aus dem Gedächtnis ablaufen musste. Wieder am Ratepult konnte Raab bei “Wer lügt?” erstmals zwei Spiele in Folge gewinnen. Allerdings sollte das Duell gegen Herausforderer Andreas bis zum 13. Spiel “Wer ist das” dauern, ehe es Stafan Raab zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

In der kommende Sendung am 11. Mai 2013 geht es dann um imposante 1,5 Millionen Euro.

Bild: Stefan Raab von Schr̦der+Sch̦mbs PR _ Brands | Media | Lifestyle, CC BY Рbearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Schlag den Raab auf Pro7: Gewinner Stefan Raab schlägt Kandidat Andreas

Zu diesem Beitrag gibt es 4 Kommentare.

von Babea Anna Bador am 17. März 2013 - 10:10 Uhr

Sehr liebes Team von Pro 7 “Schlag den Raab”,

ja, keine Überraschung – ich habe für den LARS angerufen > dieser Lars hätte auch gewonnen > die Zuschauer wählen immer den Falschen.
Wäre auch mal mehr als Dankbar > würdet ihr mal nur fünf Frauen vorstellen > ok Mann gegen Mann ok. Danke

Mit den herzlichsten Grüßen

B. Tina B.

von langthaler helmut am 17. März 2013 - 13:54 Uhr

also ich bin der Meiner stefan kann man nur schlagen wenn man genau so durch geknallt ist wie er also ich habe mich ja schon ein paar mal beworben leider bin ich noch nie ran gekommen . ich bin auch so durch geknallt wie stefan deshalb denke ich dass ich gute chancen hätte . man muss auch mal leute nehmen die das Geld gaaaaaaaanz nötig haben dann strengt man sich auch mehr an . lg helmut langthaler

von Gaby am 17. März 2013 - 18:56 Uhr

puuuuuuuuh, wie langweilig, immer gewinnt der Stefan Raab. Kein Wunder, dass niemand die Sendung mehr anschauen möchte. Immer, wenn man mal reinschaut, gewinnt der Alte. Ich glaube, der probiert die ganze Woche lang.
Und wie der sich aufführt!!! Wie ein kleines Kind. Ein erwachsener Mann, MAN O MAN.
Ich habe asuch bemekt, dass man bei ihm immer eine Nuance menr Rücksicht nimmt und er immer mehr Zeit bekommt, wenn der aufspringt und rumläuft. Scheußlich, nee nichts für mich und viele andere Zuschauer.

von König am 19. März 2013 - 02:33 Uhr

Immer weniger sportliche Spiele ( wie gut für S.Raab da er konditionell ja eine Lachnummer ist! ) Was solls dann wird eben die Sendung auf einen anscheinend total trainings faulen S.Raab zugeschnitten.Wenn Herr Raab nicht bereit ist ein Mindestmaß an Training zu investieren sollte man die Sendung einstellen.
Es wird so entweder langweilig oder peinlich,aber das vermeidet man ja …

Hinterlasse eine Meinung zu: Schlag den Raab auf Pro7: Gewinner Stefan Raab schlägt Kandidat Andreas

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!