Germany´s Next Topmodel 2013 auf Pro7: Zombie-Shooting für die Mädchen

14. März 2013 - 19:07 - keine Kommentare

In der heutigen Folge von “Germany´s Next Topmodel 2013” wartet auf die Mädchen eine Herausforderung der besonderen Art – das Umstylen. Die blonden Haare von Anna sollen dem neuen Styling zum Opfer fallen – ein Grund für die 17jährige für einen Ausstieg. Außerdem sind die Kandidatinnen beim Zombie-Shooting gefordert.

Die Haare sind ein brisantes Thema bei Frauen. An einen gewissen Look hat man sich im Laufe der Zeit einfach gewöhnt und ein komplettes Umstyling geht an die Nerven. Dieser extremen Belastung werden die Kandidatinnen heute bei “Germany´s Next Topmodel” ausgesetzt. Maniküre, Pediküre und ein Besuch beim Friseur sollten eigentlich für Freude sorgen, aber bei Anna schwingt die Angst mit. Die Blondine soll sich nach Meinung von Model-Mama Heidi Klum die Haare rot färben, was bei der 17jährigen auf wenig Gegenliebe stößt. Sie erwägt einen kompletten Ausstieg aus der Sendung angesichts dieser Forderung. Nur wenig besser ergeht es der schüchternen Jacqueline, der ebenfalls eine komplette Typveränderung ans Herz gelegt wird.

Germany´s Next Topmodel 2013 auf Pro7: Zombie-Shooting für die Mädchen

Als wenn das Styling den Mädchen nicht genug abverlangt hätte, erwartet sie heute noch ein Zombie-Shooting in einem verlassenen Krankenhaus. Das düstere Ambiente inmitten von kühlen Stahlpritschen und OP-Besteck erzeugt schon beim Hinsehen eine Gänsehaut. Zombie Rick Genest fordert anschließend alles beim Shooting.

Die neueste Ausgabe von “Germany´s Next Topmodel 2013” ist ab 20.15 Uhr auf Pro7 zu sehen.

Bild: Heidi Klum von john antoni, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Germany´s Next Topmodel 2013 auf Pro7: Zombie-Shooting für die Mädchen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!