Jungen gegen Mädchen auf RTL mit Mirja Boes und Joachim Llambi

9. März 2013 - 21:00 - keine Kommentare

Mirja Boes und Joachim Llambi führen erneut die Gameshow „Jungen gegen Mädchen“ auf RTL an. Anhand von Umfrageergebnissen müssen prominente Rateteams die Wahrheiten über Männer und Frauen herausfinden, um den Sieg im Geschlechterkampf davon zu tragen.

RTL will es noch einmal mit „Jungen gegen Mädchen“ versuchen: Mirja Boes und Joachim Llambi schicken Promis in den Kampf der Geschlechter um die höhere Punktzahl und die kleinen Unterschiede. Nach einem belanglosen Start im letzten Jahr soll sich die Quizshow nun nach DSDS beweisen. Mit von der Partie sollen in der neuen Staffel Mirco Nontschew, Sarah Engels, Pietro Lombardi, Sven Hannawald, Volker Michalowski, Gil Ofarim und Fiona Erdmann sein, während das Publikum aus je 200 Frauen und 200 Männern besteht.

Jungen gegen Mädchen mit Mirja Boes und Joachim Llambi

Fünf Runden warten auf die prominenten Vertreter beider Geschlechter: Mirja Boes („Die dreisten Drei“) und Joachim Llambi („Let’s Dance“) fungieren in der Rateshow als Kapitäne ihrer aus je drei weiteren Promis bestehenden Teams, um witzige, schräge, kreative, absurde und immer auch wahre Fragen zu beantworten, die sich im Zusammenleben zwischen Frauen und Männern stellen. Dabei stehen all die kleinen, liebenswürdigen Eigenheiten ebenso im Vordergrund wie Spiele, in denen die KandidatInnen zeigen müssen, wie gut sie in verschiedene Rollen schlüpfen oder actionreiche Aufgaben absolvieren können.

Zur Beantwortung der Fragen stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, doch nur eine kann richtig sein – diese wurde in einer Forsa-Umfrage eigens für „Jungen gegen Mädchen“ ermittelt und stellt damit den Bevölkerungsdurchschnitt in Bezug auf den kleinen Unterschied dar. Eine Besonderheit für das Publikum: Der von den Promis erspielte Gewinn wird unter den Zuschauern verteilt, allerdings nur beim eigenen Geschlecht.

Kampf der Geschlechter in RTL Gameshow

Mit einem Marktanteil von gerade einmal 17 Prozent konnten die letzten beiden Folgen von „Jungen gegen Mädchen“ im April und Juni 2012 bei der RTL-Zuschauergunst kaum den gewünschten Erfolg bringen – mit der Positionierung im Anschluss an „Deutschland sucht den Superstar“ soll die Sendung noch einmal gerettet werden. Wie sich die Frauen und die Männer dabei schlagen wird man am 09. März 2013 um 22.30 Uhr miterleben können.

Bild: (c) RTL / Stefan Gregorowius

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Jungen gegen Mädchen auf RTL mit Mirja Boes und Joachim Llambi

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!