Borussia Mönchengladbach: Mike Hankes Vertrag wird nicht verlängert

27. Februar 2013 - 10:21 - keine Kommentare

Laut einem aktuellen Medienbericht scheint sich Borussia Mönchengladbach dazu entschlossen zu haben den Vertrag von Mike Hanke, der im kommenden Sommer ausläuft, nicht zu verlängern. Der Stürmer kann den Verein somit im Sommer ablösefrei verlassen. Andere Klubs wie Hertha BSC sollen bereits Interesse an einer Verpflichtung signalisiert haben.

In den vergangenen Monaten war bereits öfter über die Zukunft von Mike Hanke spekuliert worden. Der Vertrag des Stürmers läuft in diesem Sommer aus und bislang hatte es so ausgesehen, als wenn beide Seiten zu einer Verlängerung bereit sind, auch wenn Hanke in dieser Spielzeit kein Stammspieler mehr ist. Insbesondere in der vergangenen Saison hatte der 29jährige gemeinsam mit Marco Reus großen Anteil am Aufschwung von Borussia Mönchengladbach, das am Ende sogar die Champions League-Qualifikation erreichte. In dieser Spielzeit ist jedoch Luuk de Jong in der vordersten Linie gesetzt.

Borussia Mönchengladbach: Mike Hankes Vertrag wird nicht verlängert

Aktuell hat “Sky Sports News HD” jedoch mitgeteilt, dass der Vertrag von Mike Hanke bei Borussia Mönchengladbach nicht verlängert wird. Damit kann der Spieler, der bislang in 84 Pflichtspielen für die “Fohlen” auf dem Rasen stand und dabei 13 Treffer erzielte, den Verein im Sommer ablösefrei verlassen.

Im Vorfeld hatten bereits mehrere Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga Interesse an einer Verpflichtung geäußert. Unter anderem soll Hertha BSC seine Fühler nach dem 29jährigen ausgestreckt haben.

Bild:Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Mike Hankes Vertrag wird nicht verlängert

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!