Neues Design für Yahoo: Marissa Mayer stellt Konzept für soziale Netzwerkanbindungen vor

22. Februar 2013 - 13:20 - keine Kommentare

Der ehemalige Internet-Riesen Yahoo versucht mit einem neuen Design und der Angleichung an die Internet-Nutzung über soziale Netzwerke an vergangene Glanzzeiten anzuknüpfen: CEO Marissa Mayer stellte das Redesign als erste große Veränderung seit ihrem Amtsantritt im Juni 2012 vor.

Vor etwas mehr als einem halben Jahr hat Yahoo Marissa Mayer als neuen CEO von Google abgeworben und sich Großes von ihr versprochen. In der Zwischenzeit hat die 37-jährige ihr erstes Kind bekommen und die Ausrichtung des einstigen Internet-Riesens grundlegend geändert. Nun hat sie das neue Yahoo-Designkonzept vorgestellt. Auffallend ist hierbei vor allem die Anbindung an die sozialen Netzwerke und die Ausrichtung auf Interaktion mit den Usern. Denn die Suchergebnisse und Nachrichtenanzeigen auf Yahoo werden nun der persönlichen Relevanz angepasst, basierend auf Freundschaftsvorschlägen und Nutzungspräferenzen.

Yahoo Redesign: Marissa Mayer will personalisierte Webseite

In den Anfängen der breitflächigen Internet-Nutzung war Yahoo einer der großen Player auf der Online-Spielwiese, eine Suchmaschine, an der die User kaum vorbeikamen, wollten sie sich in den Weiten des Netzes manövrieren. Doch der einstige Riese hat, wie oft konstatiert wird, die Veränderungen des Web 2.0 verschlafen und wurde erst von Google in sämtlichen Belangen überholt und später durch die Entwicklung der Social Networks wie Facebook und Twitter ad absurdum geführt.

Mit der Einstellung von Marissa Mayer, die bei Google bereits für bahnbrechende Innovationen zuständig war, sollte sich dies ändern und das Redesign ist ein erstes Merkmal für eine für Yahoo zumindest neue Ausrichtung: User können sich gegenseitig Artikel, Suchartikel und Medieninhalte empfehlen, die Internet-Suche kann nach Geschmack optimiert werden und der persönliche Nachrichtenkanal kann ebenfalls dem Interesse angepasst werden.

Funktionen aus sozialen Netzwerken für Yahoo

Die neue Yahoo-Internetseite, die von Marissa Mayer im amerikanischen Fernsehsender NBC erstmalig gezeigt wurde, soll sich dabei eigenständig an das zum Besuch verwendete Gerät angleichen: Damit geht das Unternehmen aus Sunnyvale, Kalifornien, auf die Zunahme an Smartphones und Tablet PCs in der Internet-Nutzung ein. Kritiker des Redesigns führen derweil an, dass die Neuerungen kaum innovativ genannt werden können, da sie sich lediglich den aktuellen Begebenheiten annähern ohne wirklich Neues vorzustellen.

Bild:Marissa Mayer von TechCrunch50-2008, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Neues Design für Yahoo: Marissa Mayer stellt Konzept für soziale Netzwerkanbindungen vor

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!