Europa League 2013 Ergebnisse: Nur Stuttgart steht im Achtelfinale

22. Februar 2013 - 08:30 - keine Kommentare

Die Zwischenrunde in der Europa League ist eine kleine Enttäuschung aus deutscher Sicht. Von vier gestarteten Mannschaften hat lediglich der VfB Stuttgart den Sprung in das Achtefinale geschafft. Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 mussten hingegen die Segel streichen.

Nach dem spektakulären 3:3 im Hinspiel wollte die Borussia mit einer kompakten Defensive den notwendigen Sieg in Rom einfahren, aber zwei frühe Gegentore durch indivduelle Fehler zerstörten sämtliche Hoffnungen auf ein erfolgreiches Spiel. Somit kann sich Borussia Mönchengladbach jetzt voll auf die Liga konzentrieren.

Wetter und nerviges Zeitspiel zermürben Hannover 96

Hannover 96 hatte die schlechteste Ausgangslage in der Europa League nach dem 1:3 im Hinspiel, aber dank eines großen Aufwandes es lange Zeit selbst in der Hand doch für eine Überraschung zu sorgen. Trotz einer engagierten Leistung verpasste es die Mannschaft von Mirko Slomka in der ersten Hälfte einen Treffer zu erzielen, um mehr Druck auf Antschi Machatschkala auszüben. Dieser fiel dann in der 70. Minute, aber das heftige Schneetreiben und schon ein an Unfairness grenzendes Zeitspiel der russischen Mannschaft zermürbten die Niedersachsen, die am Ende in der Nachspielzeit von acht Minuten sogar noch das 1:1 in Kauf nehmen musste.

Bayer 04 Leverkusen drückend überlegen, aber nicht effektiv

Bayer 04 Leverkusen war bereits im Hinspiel die deutlich bessere Mannschaft gewesen, aber hatte am Ende mit 0:1 verloren. Das gleiche Fazit lässt sich auch vom gestrigen Abend ziehen, wo man das Duell gegen Benfica Lissabon deutlich beherrschte, aber letztendlich mit 1:2 verlor. Aufwand und Ertrag standen bei der Werkself in der Zwischenrunde in keinem Verhältnis.

VfB Stuttgart schafft den Einzug ins Achtelfinale

Als einzige deutsche Mannschaft schaffte der VfB Stuttgart den Einzug in das Achtelfinale der Euroa League. Das 2:0 in Genk egalisierte die Niederlage aus dem Hinspiel dank der Tore von Boka und Gentner. Nun treffen die Schwaben auf Lazio Rom, das gerade Borussia Mönchengladbach aus dem Wettbewerb geworfen hat.

Bild:Hannover 96 von marcokenmoeller, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Europa League 2013 Ergebnisse: Nur Stuttgart steht im Achtelfinale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!