Der Bachelor 2013 – Nach der letzten Rose auf RTL

23. Februar 2013 - 21:23 - 19 Kommentare

Frauke Ludowig lässt die soeben zu Ende gegangene Staffel von „Der Bachelor“ noch einmal Revue passieren: „Nach der letzten Rose“ widmet sich den romantischsten, witzigsten und skandalösesten Momenten auf Jans Weg bis zu seiner Wahl von Alissa.

Acht Folgen lang haben die RTL ZuschauerInnen beim „Bachelor“ mitgebangt: Vom ersten Treffen in der südafrikanischen Villa bis zur mit Spannung erwarteten Wahl wird „Der Bachelor – Nach der letzten Rose“ sich zum großen Abschluss der 2013er Staffel der Kuppelshow den Kandidatinnen und ihren Erlebnissen mit dem 36-jährigen Junggesellen Jan Kralitschka annehmen. Dabei werden auch einige von ihnen über ihre Zeit in Kapstadt berichten, während die Dokumentation sich der nicht-erwählten Damen annimmt, die dennoch für besondere Stimmung sorgten oder dem Publikum am meisten im Gedächtnis geblieben sind.

Bachelor Special: Nach der letzten Rose auf RTL

„Der Bachelor“ ist 2013 mit einer Überraschung zu Ende gegangen: Anstelle der bodenständigen und liebenswürdigen Mona entschied sich Modell und Rechtsanwalt Jan für die 11 Jahre jüngere Alissa – die ZuschauerInnen reagierten verblüfft und gaben ihre Meinungen vornehmlich im Internet und auf Facebook kund. Die Online-Ergebnisse zumindest sind eindeutig, denn RTL berichtet vom „Punkt 12“-Voting, das über 86 Prozent der Stimmen für Mona feststellte, während andere Webseiten von Ergebnisse zwischen 84 und 89 Prozent für die Schweizerin sprechen.

Alissa hingegen habe von den ZuschauerInnen 13, 16 oder bestenfalls 30 Prozent der Stimmen bekommen, wenn sie für Jan hätten wählen können. Doch der „Bachelor“ musste seine Entscheidung alleine fällen – wie es zu der Wahl kam, wird in „Nach der letzten Rose“ ebenso beleuchtet, wie die Zeit, die seitdem für Jan und Alissa vergangen ist. Frauke Ludowig führt durch das Bachelor-Special auf RTL.

Bachelor Staffel 2013: Doku zum Abschluss mit Frauke Ludowig

Die Sendung verspricht ein Wiedersehen mit den Kandidatinnen, einige der Höhepunkt in Südafrika und auch die Aufarbeitung dessen, was nach der letzten Nacht der Rosen folgte. Bis zur Ausstrahlung durften sich Jan und Alissa nicht öffentlich treffen, während schon der Alltag in Deutschland sich am Horizont ankündigte. Sie werden ihre Gefühle am Abend der Rosenübergabe noch einmal versuchen, in Worte zu fassen, doch ob in der Doku „Der Bachelor – Nach der letzten Rose“ auch das vermeintliche Liebesaus thematisiert wird, das durch verschiedene Medienberichte geistert, wird man am Samstag, den 23. Februar 2013 um 22.45 Uhr auf RTL sehen können.

Bild: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Der Bachelor 2013 – Nach der letzten Rose auf RTL, 4.5 out of 5 based on 4 ratings
 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
4.5 / 5.0 - 4 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Der Bachelor 2013 – Nach der letzten Rose auf RTL

Zu diesem Beitrag gibt es 19 Kommentare.

von Anne Herrenkind am 24. Februar 2013 - 00:22 Uhr

Unverantwortliches Spiel mit Gefühlen.
Hat der Bachelor seine Kinder, die ihm in der ersten Nacht der Rosen noch sooo wichtig waren, schon in der zwieten ganz vergessen.
Wie sonst ist zu erklären, dass er sich bei der Auswahl nur von sexueller Ausstrahlung und geheimnisvoller Aura leiten ließ!
Er verwechselt Attraktivität mit Liebe: Mona wäre siche reine gute Wahl gewesen, für ihn und die Kinder!!! Eine bessere Frau finddet er nie, auch nicht für die Liebe!!!

von Chalou Zürcher am 24. Februar 2013 - 00:23 Uhr

Interessant – die Sendung nach der letzten Rose: neuerliche Blamage für Jan;
er wählt eine Frau, um sie gleich wieder in den Wind zu schiessen …. Und wie-
der eine Bestätigung, welch grossartige Frau Ramona ist; eine Schönheit innen
und aussen, die sich in bewundernswerter Weise präsentiert. Wir alle hoffen,
Ramona sehr oft im Fernsehen – ob Moderation, Film etc. – zu sehen, denn Men-
schen mit soviel Klasse und Ausstrahlung sind rar. Alles Liebe für Ramona.

von Anne Herrenkind am 24. Februar 2013 - 00:33 Uhr

Verantwortungsloses Spiel mit den Gefühlen der Frauen! Hat er dabei gleich nach der ersten Rose seine ihm angeblich so wichtigen Kinder vergessen?
Mona wäre sicher eine tolle Frau für ihn und die Kinder gewesen:
Wie kann man sich da ausschließlich von sexueller Attraktivität und geheimnissvoller Aura bei seinen Entscheidungen leiten lassen?
Wann wirst du endlich ein verantwortungsbewusster Mann? Da hilft auch kein rumeiern!!! Schade um die Finanzierung dieser Sendung!

von andreas am 24. Februar 2013 - 00:42 Uhr

Was für ein A………, jetzt werden alle Damen sagen ,,So sind die Kerle” und die Schwiegermütter werden ihre Töchter vor uns wegschließen und die neueste Apothekenrundschau durchblättern um die Seite mit Jan rauszureißen. Hoffentlich war wenigstens die Gage o.k.
P.S. an Mona. Trauere dem bloß nicht hinterher, wahre Liebe gibt’s woanders.

von diana am 24. Februar 2013 - 07:26 Uhr

Es hat zwischen Jan und Alissa nicht funktioniert, weil er sich fuer die falsche Frau entschieden hat.

von Gerda am 24. Februar 2013 - 08:45 Uhr

Alles nur verarschung,wenn man die Medien während der Ausstrahlung verfolgt hat, war doch von Anfang an klar wie es ausgeht.Es ist doch alles nur Show!!!!!!!!!! Werde mir die nächsten Sendungen nicht mehr ansehen,schade um die Zeit.

von Werner Stein am 24. Februar 2013 - 08:47 Uhr

Das Ganze ist halt eine Doku-Soup: übersetzt: So könnte es gewesen sein, aber in Wirklichkeit war es halt doch nicht so !

von Nicole Rihm am 24. Februar 2013 - 09:11 Uhr

Ob es Männer überhaupt einmal lernen? Genau das ist der Grund warum sich so viele Frauen so verkaufen müssen, statt die wahren Werte zu leben und einfach natürlich und ehrlich zu sein. Das ist auch der Grund warum so viele Beziehung auseinander gehen, weil mehr “Schein als Sein”, zählt. Sehr schade

von Eumel am 24. Februar 2013 - 10:46 Uhr

Ich war eher enttäuscht von Jan. Hatte ihn zu Beginn etwas zielsicherer eingeschätzt. Weiß er denn was er will? Mit seiner Einstellung wird er NIE die Liebe für’s Leben finden. Wie eiert er denn herum! Dies nicht , das nicht, jenes nicht …oh wird man anspruchsvoll mit dem Alter!
Mit Mona war es so, als ob er sie schon ewig lang kennt, bei ihr fühlte er sich geborgen und das wollte er nicht. Es war ihm schon zu viel des Guten. Und das Rätsel Alissa passte wahrscheinlich nicht so in seinen Alltag. Ihm fehlte etwas, er konnte die Schmetterlingsgefühle nicht aufrechterhalten. Vielleicht fehlte ihm gerade bei ihr die Geborgenheit oder dass sie nicht Klartext mit ihm sprach wie Mona? Für den Alltag wäre Mona sicher besser für ihn gewesen. Sie hat viel Verständnis für seine Macken, ist stark und auf gleicher Augenhöhe.

von Ch.Spinrath am 24. Februar 2013 - 11:00 Uhr

DER BACHELOR 2013

Diese Sendung ist totaler Müll, wie viele andere Sendungen ebenfalls.
Schade um jede Minute RTL lohnt nicht

Ch.Spinrath

von Lynn am 24. Februar 2013 - 12:35 Uhr

Bei welchem Bachelor hat die Liebe gehalten, fragt euch das mal.

von Mella am 24. Februar 2013 - 12:56 Uhr

ICH KANN ES AUCH NICHT VERSTEHEN WARUM SICH SO EIN MANN SO EINE FRAU NIMMT…….. MONA HÄTTE DENKE ICH BESSER ZU IHM GEPASST:

von Winona am 24. Februar 2013 - 13:21 Uhr

Finde MONA TAUSEND MAL BESSER als alissia alussia ist auch zu jung finde ich

von sylvi766 am 24. Februar 2013 - 16:30 Uhr

Frage mich warum sich hier jeder aufregt ,braucht es doch nicht zu schauen.Es kann doch keiner wissen wie es war als die Kamera aus war.Vieleicht war sich Jan bei Alisa seiner Gefuehle sicherer.Und keine Angst liebe Maenner ihr werdet nicht alle ueber einen Kamm geschert.

von Rosi am 24. Februar 2013 - 17:18 Uhr

Ich stelle mir die Frage : Hat er wirklich eine Frau, eine Liebe gesucht oder ist er so knallhart, dass er nur an seinen Marktwert gedacht hat.
War doch die beste Werbung für ihn als Modell.
So etwas braucht Frau genauso wenig wie Kopfschmerzen!!
Alisa und Mona haben bestimmt was Besseres verdient und werden dies auch finden.
Ich habe das Taktgefühl der beiden gestern bewundert. Da wäre ich nicht so freundlich geblieben.
Es gehört schon Einiges mehr dazu als “nur” schön zu sein!

Diesen Mann kann man beruhigt in die Schublade unter “A” ablegen.
Jan, für mich bist du ein “Armleuchter” und da hilft auch dein Zahnpastalächeln nicht!

von das Biest am 24. Februar 2013 - 18:30 Uhr

ich fand alissa von anfang an hübsch und die beste 😉

von cathy am 24. Februar 2013 - 19:37 Uhr

er hat die Sendung durchgemacht, hat sein Geld bekommen, ist berühmt geworden. Was will man mehr. Er hat hier wirklich miemand gesucht. Sein wir ehrlich, er braucht nicht so eine Sendung um eine Frau zu finden. also der Mona den Laufpass so schnell zu geben wäre nicht so schnell durchziehbar wie bei der Alissia!!! Er hat von anfang an gewußt daß es nur show ist und dass es keine wahre Suche nach der Traumfrau war…. Das war ja beim Vorgänger ja auch schon so….

von Tiger am 25. Februar 2013 - 09:56 Uhr

Das Beste an der Sendung “nach der letzten Rose” war der sichtlich erkennbare innere Kampf von Bachelor Jan, als Mona zu ihm kam, total toll ausschaute und auch wieder sehr sympathisch war. Man hat ihm angesehen, dass er sich am liebsten in den, Arsch gebissen hätte Mona nicht genommen zu haben. Hab mich vorm TV köstlich darüber amüsiert. So geht Mona doch als Siegerin hervor:-)

von mann am 28. Februar 2013 - 10:17 Uhr

Alles nur SHOW, Zickenkrieg, chicki-micki und trotzdem amuesant.
Mona, wäre schön wenn man mehr von Dir im Tv zukünftlich sehen köennte.

Hinterlasse eine Meinung zu: Der Bachelor 2013 – Nach der letzten Rose auf RTL

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!