DSDS 2011: Pietro Lombardi hat für “Call My Name” Gold bekommen!

11. Mai 2011 - 23:44 - 5 Kommentare

Die Plagiatsvorwürfe zu “Call My Name” haben dem DSDS 2011 Sieger Pietro Lombradi (18) nicht allzu sehr geschadet. Im Gegenteil! Er stellte den Download-Rekord mit seiner ersten Single auf und ging damit in die DSDS-Geschichte.

Dieter Bohlens Musik-Sprössling hat nämlich mit seiner ersten Single “Call My Name” schon Gold geholt! Besonders die Downloads sind extrem hoch gewesen, die Pietro generieren konnte. Insgesammt hat sich Pietro Lombardi mit 125.000 Downloads in nur 26 Stunden in das DSDS Geschichtsbuch geschrieben. Heute ist dann auch die CD in die Läden gekommen, welche den Erfolg nochmals hochtreiben dürfte.

Im Vergleich zu anderen Pop-Künstlern der jüngeren Vergangenheit macht Pietro mit “Call My Name” einen phänomenalen Schnitt! Mit dieser Leistung stellte er Hits wie “Satellite” von Lena Meyer-Landruts und “Don’t Believe” Mehrzad Marashi (48.000 Downloads in 48 Stunden).

Pietros Terminkalender ist voll! Heute Abend auf RTL bei Let’s Dance, wo auch “Der Checker” seine “Tanzkünste” zeigte. Am 1. Juni ist er sogar bei “The Dome” mit von der Partie, wo er mit all den Showgrößen wie Gentleman, Pitbull, Bushido und Scooter auf der Weltbühne stehen wird.

Alle Anschuldigungen gegen Bohlen – seien sie haltbar oder nicht – schmälern den Erfolg von “Call My Name” keineswegs. Gewisse Parallelen lassen sich zwar tatsächlich zu “Marchin On” von One Republic, aber von einer 1:1 Kopie kann hier nicht die Rede sein.

Den Download gibts bei Amazon

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu DSDS 2011: Pietro Lombardi hat für “Call My Name” Gold bekommen!

Zu diesem Beitrag gibt es 5 Kommentare.

von Heike am 12. Mai 2011 - 08:54 Uhr

Pietro hat auch bei “Lets dance” wie im Finale von DSDS Playback gesungen. Toll, Deutschland wählt einen Sänger zum Superstar, der nicht mal live singen kann.
Durch seine naive Art, sein Talent nicht einen Satz fehlerfrei sprechen zu können und seine grotige Performance in den Mottoshows ist er das perfekte Endergebnis, um das Niveau von “Deutschland sucht den Superstar” widerzuspiegeln.
Pietro Lombardi wird genauso von der Bildfläche wieder verschwinden wie ein Merzad Marashi.

von nils am 12. Mai 2011 - 09:12 Uhr

sehr sehr schon du hast das verdient zu gewinnen

von Petra am 12. Mai 2011 - 09:39 Uhr

Ich kann nicht fersten warum die alle so viel schimpfen über Pietro,der hat es verdient er war der erlichste von allen und ich glaub nicht das Bollen der so ein großer Star ist erlauben würt das jemant gewint der nicht singen kann.Und die was so was reden haben überhaupt keine annung sind nur neidisch.

von fatmire am 12. Mai 2011 - 11:45 Uhr

hey was geht kannst du mir bitte deine handy nummer geben ich bin viel viel hübscher als sarah (zicke)du bist einfach für micht ich habe sogar ein haus für uns gefunden ich wohne in kalsruhe kannst du mir auch vielleicht deine adresse und deine straße geben bitte .
ciao mein süßer lass die zicke nutte in ruhe und komm zu mir mein baby

von chinchillos am 12. Mai 2011 - 12:46 Uhr

sorry aber pietro kann einfach nix! so peinlich! so bitter! technisch und musikalisch sehr bescheiden! billiger kommerzsong! schaut euch mal die harmonien an! so billig strukturiert! alter unglaublich schlecht!

Hinterlasse eine Meinung zu: DSDS 2011: Pietro Lombardi hat für “Call My Name” Gold bekommen!

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!